Biederitz ( ihe ). An diesem Wochenende wird die erste Runde im Handball-Kreispokal der Männer ausgetragen. Der Güsener HC IV hat bereits den Sprung in die zweite Runde geschafft, da Kontrahent SG Fortschritt Burg II keine spielfähige Mannschaft stellen kann. Die Güsener treffen in der zweiten Runde auf den Sieger der Begegnung SV Eiche 05 Biederitz III gegen den Güsener HC III ( Sonntag, 10 Uhr ). Die beiden Sieger der anderen Partien zwischen dem SV 90 Parey und dem TSV Tangermünde bzw. Möckeraner TV III und dem ESV Lok Stendal II ( beide Sonnabend, 16 Uhr ) sind direkt für die Endrunde am 8. Mai in Gommern ( ab 12. 30 Uhr ) qualifiziert.