Gommern ( jha ). Nordliga-Spitzenreiter SV Eintracht Gommern gewann am Sonnabend sein Nachholspiel gegen den MSV Börde Magdeburg mit 34 : 19 ( 18 : 10 ). Dabei wussten vor allem Philipp Eckhardt mit elf Toren und Robert Kaese mit neun Treffern zu überzeugen. Auch Torhüter Stefan Bußmann zeigte eine ansprechende Leistung. Auf der Gegenseite kam der sonst so wurfstarke Rückraum der Gastgeber nicht in Tritt.

Gommern ging durch Tino Einwiller in Führung. Es folgten zwei Eckhardt-Tore, so dass die Eintracht bereits mit 3 : 0 vorne lag. Marvin Philippzyk besorgte mit zwei seiner insgesamt fünf Treffer den Anschluss, ehe der MSV zum 3 : 3 ausglich. Dies sollte der letzte Ausgleich für den MSV Börde sein. Fortan arbeitete die Eintracht daran, die Führung stetig auszubauen. Es folgte eine 8 : 0-Toreserie der Ehlestädter zum 13 : 4. In dieser Phase waren vor allem die Einwiller-Brüder erfolgreich. Im Tor lieferte Stefan Bußmann eine sichere Partie ab, parierte auch zwei Siebenmeter. Bis zur Halbzeit ließen die Gommeraner das Spiel etwas schleifen. Einige technische Fehler ließen die Magdeburger zu einfachen Toren kommen. Dennoch stand zur Pause mit dem 18 : 10, das Robert Kaese erzielte, ein beruhigender Acht-Tore-Vorsprung zu Buche.

Ähnlich wie in der ersten Hälfte vergaben die Landeshauptstädter nach Wiederbeginn drei Möglichkeiten, sodass Gommern auf 21 : 10 erhöhte. Mit dem 21 : 11 erzielte Bördes Christian Heimesath seinen einzigen Treffer der Partie, womit er deutlich unter seinen Möglichkeiten blieb. Gommern ließ sich nicht beirren, Tore durch Eckhardt, Zater, Einwiller, Bomke und Kaese ließen die Gommeraner beim 31 : 16 erstmals mit 15 Toren führen. Dieser Vorsprung wurde über die Zeit gebracht – 34 : 19.

Die Eintracht steht nun mit einem Spiel mehr und fünf Punkten Vorsprung vor dem MTV Weferlingen an der Spitze der Tabelle. Bis zum Titelgewinn muss Gommern noch viermal, davon dreimal zu Hause, bestehen. Am Sonnabend will das Team gegen den SV Eiche Biederitz II die makellose Heimbilanz untermauern.

Eintracht Gommern : Bußmann, Hartung – Krieseler, Kaese ( 9 ), D. Einwiller ( 4 ), Eckhardt ( 11 ), Dietze, T. Einwiller ( 5 ), Zater ( 4 ), Willmann, Bomke ( 2 ), T. Simon