Vielleicht ist es das Spiel der Saison für Blau-Weiß Niegripp. In der Fußball-Landesklasse I kann das Team mit einem Sieg gegen Klötze den Anschluss an das untere Mittelfeld schaffen und gleich zum Start das nötige Selbstvertrauen für die Rückrunde tanken. Eintracht Gommern ist in der Staffel II dagegen in der Pflicht, mit einem Sieg den Anschluss an Tabellenführer Fortuna Magdeburg zu halten.

Burg ( dhü / vwo ). Der Burger BC ( Staffel I ) steht in Uenglingen vor einer Herausforderung, das gilt auch für Heyrothsberge ( Staffel II ) in Irxleben. Anstoß ist morgen auf allen Plätzen um 15 Uhr.

Landesklasse I
Viktoria Uenglingen ( 9. ) – Burger BC ( 6. )

Sechs Wochen lange mühten sich die Kicker des Burger BC, im Training nicht nur zur Form zu finden, sondern auch ihre gute Laune zu konservieren. " Ich denke, uns ist es gelungen, den Spaß zu erhalten ", sagte Paul Hernold. " Die Frische ist da ", ist sich der Coach sicher. Mit Uenglingen wartet die wohl heimstärkste Mannschaft der Staffel, die bislang lediglich eine Niederlage auf dem eigenen Rasen kassierte. " Ansonsten hat die Mannschaft alle Spiele ziemlich deutlich gewonnen. Wir sind gewarnt ", so Hernold. Der Trainer glaubt an die spielerischen Mittel seiner Elf, " und in der Offensive geht bei uns immer was ", dafür sprechen die bislang 41 markierten Saisontore. Das Hinspiel gewann Uenglingen mit 4 : 2. Der BBC muss auf Matthias Lindenblatt ( verletzt ) verzichten.

Blau-Weiß Niegripp ( 15. ) – VfB Klötze ( 13. )
Heute um 8 Uhr wurde nach einer letzten Platzbegehung entschieden, ob die Partie stattfinden kann. Niegripps Trainer Jürgen Wust hofft zumindest auf ein grünes Licht, sein Team konnte in den vergangenen zwei Wochen endlich kontinuierlich trainieren auf dem Platz, nachdem zuvor zum Beispiel Einheiten im Fitnessstudio absolviert wurden. Vielleicht ist es nun ein gutes Omen, dass Niegripp beim 2 : 2 im Hinspiel nach drei Niederlagen sein erstes Erfolgserlebnis feierte. Wust weiß : " Klötze ist unsere Kragenweite. " Personelle Ausfälle hat er nicht zu verzeichnen.

Landesklasse II
Eintracht Gommern ( 2. ) – SG Seehausen ( 14. )

Seit dem 28. November 2009 haben die Fans der Eintracht kein Heimspiel ihrer Mannschaft mehr gesehen. Nach dem misslungenen Rückrundenstart am vergangenen Sonnabend gegen den Tabellenführer Fortuna Magdeburg ( 2 : 4 ) muss im Sportforum nun ein Sieg her, um am Spitzenreiter dranzubleiben. Doch Vorsicht ist geboten, trennten sich die Gommeraner im Hinspiel in Seehausen nur 1 : 1 vom aktuellen Tabellen-14. Die damaligen Gastgeber erwiesen sich als enorm kampfstark. Der Eintracht fehlen morgen Marc Kasper, Patrick Regenstein, Dirk Niebl, Christopher Schumberg sowie Marko Reichel ( fünfte Gelbe ). Mit Stefan Kunitschke und Sebastian Woche stehen Trainer Thomas Wilke indes wieder zwei Akteure zur Verfügung. Weiterhin hofft Wilke auf den Studenten Fabian Eggert, der nach vier Monaten Pause morgen aus Marburg anreisen wird.

SV Irxleben ( 3. ) – Union Heyrothsberge ( 7. )

Heyrothsberge hatte am vergangenen Sonnabend das Glück, in die Rückrunde starten zu können – mit einem Sieg. " Das war ein richtig guter Start ", sagte Trainer Torsten Völckel – nicht nur aufgrund der Leistung des Rückkehrers Mike Pinno. Das 2 : 1 gegen Preussen II war auch mit Hinblick auf die morgige Partie wichtig, der Tabellendritte Irxleben " will natürlich oben dranbleiben ". Fünf Punkte trennen Irxleben von Tabellenführer Fortuna Magdeburg. Im Hinspiel ( 0 : 3 ) " haben wir Irxleben zu Toren eingeladen ", erinnert sich der Coach. Weniger Fehler im Deckungsbereich, besser gegenhalten gegen einen robusten Konntrahenten : Damit könnte Union das Minimalziel Remis erreichen. Bis gestern Nachmittag meldete sich beim Coach kein Akteur ab.