Am Sonntag fand in der Güsener Sporthalle das letzte Endrundenturnier der jüngsten Handballer des Kreises statt. Dabei sorgten die D-Junioren des Güsener HC für eine Überraschung.

Güsen ( kfr / hjg ). Bei dem Abschlussturnier in Güsen lieferten sich die Mannschaften aus Möckern, Gommern, Burg, Biederitz und Güsen in drei Altersklassen wieder packende Spiele um Tore und Punkte. Für die nötige Stimmung in der Halle sorgten die vielen Eltern und Großeltern der Kinder.

Bei der D-Jugend standen sich Gommern, Güsen und Möckern gegenüber. Durch einen nicht erwarteten Erfolg gegen Gommern und einem Unentschieden gegen Möckern, sicherte sich der GHC noch den zweiten Platz in der Kreismeisterschaft. Titelträger in dieser Altersklasse wurde Gommern, vor Güsen und Möckern. Bei der E-Jugend traf der GHC I und II auf die Mannschaften aus Burg und Biederitz. Die erste Mannschaft des GHC konnte alle Spiele siegreich gestalten und wurde Kreismeister, vor den Mannschaften aus Burg, Güsen II und Biederitz.

Die Minis des GHC hatten die Mannschaften aus Burg und Gommern I und II zu Gast. Auch hier konnte der GHC alle Spiele siegreich gestalten. Als Lohn stand am Ende der Kreismeistertitel vor den Manschaften aus Burg, Gommern I und II zu Buche.

Im Rahmen der Siegerehrung, die vom Vorsitzenden des Kreisfachverbandes Handball, Detlef Tschirschwitz, und Jugendwart Alfred Falk vorgenommen wurde, betonten sie, dass die Vereine in den letzten Jahren viele Anstrengungen unternommen haben, um viele Kinder wieder für den Handballsport zu gewinnen. Neben Urkunden und Medaillen erhielt jedes Kind noch eine kleine Aufmerksamkeit vom Kreisverband. " Es waren seit 2005 die besten Meisterschaften mit zum Teil 16 Mannschaften aus dem Jerichower Land. Ich bedanke mich bei allen Helfern, Übungsleitern und Kampfrichtern aus Güsen, Burg, Biederitz, Möckern und Gommern für ihren Einsatz ", sagte Alfred Falk. Ein Dank wurde auch GHC-Abteilungsleiter Michael Hoffmann für die reibungslose Organisation des letzten Turniers ausgesprochen.

Abschlusstabellen

Minis

1. Güsener HC 117 : 70 30 : 8 2. SG Fortschritt Burg 89 : 58 24 : 14 3. Eintracht Gommern I 89 : 77 18 : 20 4. Eiche Biederitz 3 : 27 2 : 6 5. Eintracht Gommern II 4 : 87 0 : 26

E-Jugend

1. Güsener HC I 123 : 57 34 : 0 2. SG Fortschritt Burg 95 : 88 17 : 17 3. Güsener HC II 73 : 99 11 : 17 4. SV Eiche Biederitz II 20 : 44 5 : 9 5. SV Eiche Biederitz I 22 : 74 1 : 23

D–Jugend

1. Eintracht Gommern 174 : 50 26 : 2 2. Güsener HC 55 : 73 14 : 14 3. MTV Möckern II 53 : 102 12 : 16 4. MTV Möckern I 30 : 91 2 : 26