Lostau ( mwu / dhü ). In der Lostauer Sporthalle fand am vergangenen Sonnabend die letzte Runde der Radball-Oberliga Sachsen-Anhalt statt. Dabei verpasste die zweite Mannschaft des gastgebenden RC das Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga nur knapp. Denny Schwiesau und Ron Steinweg, der den erkrankten Markus Rogge vertrat, hätten dafür Post Magdeburg II vom zweiten Platz im Gesamtklassement verdrängen müssen. Dazu reichten zehn Tagespunkte, die auch Post sammelte, letztlich nicht, das Team hatte beim 3 : 3 gegen Sangerhausen wichtige Zähler verpasst.

Auch das zweite Ziel verfehlten die Hausherren. Die dritte Mannschaft mit Benjamin Biedermann und Thomas Voigt, der für den verletzten Andy Meier eingesprungen war, konnten den Abstieg nicht mehr verhindern. Die Mannschaft sicherte sich nur gegen Naumburg ( 2 : 0 ) einen Tagessieg. Damit folgt die Dritte der vierten Mannschaft mit Mirko Haupt und Dirk Henschel, die berufsbedingt erst gar nicht antreten konnten zur letzten Runde, in die Verbandsliga.

Dagegen hatte Lostau I mit Rüdiger Czarnetzki und Nicky Rogge bereits in den vergangenen Runden so viele Punkte gesammelt, dass kein Konkurrent mehr in der Lage war, den RC vom ersten Platz zu verdrängen. Das Team gewann zudem auch an diesem Tage alle Begegnungen und vertritt nun mit Post Magdeburg II das Land Sachsen-Anhalt bei den Aufstiegsspielen zur II. Bundesliga.