Der SV Eintracht Gommern ist in der Fußball-Landesklasse 2 auf dem besten Weg, den Titel zu gewinnen und nach nur einem Jahr in die Landesliga zurückzukehren. Dennoch steht dem Herbstmeister angesichts zahlreicher personeller Ausfälle eine schwere Rückrunde bevor.

Gommern ( vwo / okr ). Stefan Kunitschke ( Bänderverletzung ), Florian Mentzel ( Handbruch ), Marc Kasper ( Kreuzbandriss ), Dirk Niebl ( Außenbandanriss ), Stefan Rau und Fabian Eggert ( Studium in Hamburg ) – die Liste der Ausfälle wird für die Eintracht von Tag zu Tag länger. " Wenn wir am Sonnabend in die Rückrunde starten, habe ich nach Stand der Dinge neun Feldspieler aus der ersten Mannschaft zur Verfügung ", sagte Gommerns Trainer Thomas Wilke. Angesichts fehlender Praxis in Form von Testspielen und der personellen Lage geht der Trainer mit gemischten Gefühlen in die zweite Halbserie. " Natürlich wollen wir da oben so lange wie möglich mitspielen. Aber zurzeit sieht es eng aus. "

Ähnlich gestaltete sich die Lage zu Beginn der Saison, als die Eintracht zahlreiche Abund Zugänge zu verzeichnen hatte. Aber die Neuen wie Mathias Reichel und Marko Bittersmann fügten sich schnell ein und verstärkten die Offensive. " Das war auch unser großes Plus, dass wir nach vorne hin treffsicher waren ", sagt Wilke, der mit Florian Mentzel den treffsichersten Akteur der Liga ( 16 Tore ) in seinen Reihen hatte. Dennoch machte er auch spielerische Defizite aus, vor allem im Mittelfeld, und auch die Rückwärtsbewegung " war nicht immer das Gelbe vom Ei ". Dadurch gab das Team mehrfach gewonnen geglaubte Spiele noch aus der Hand, darunter gegen Germania Olvenstedt ( 3 : 3 ) und den SV Altenweddingen ( 4 : 4 ).

" Man darf nicht vergessen, dass wir eine junge Mannschaft haben ", sagte Wilke, der sich aber angesichts des derzeit ersten Tabellenplatzes mit dem Erreichten zufrieden zeigte. " Wir haben eine gute Ausgangsposition und wollen den Wiederaufstieg erreichen ", so die Kampfansage des Trainers. Helfen soll dem Team Torhüterroutinier Mathias Baumgarten ( 35 ), der in der Winterpause vom PSV Magdeburg zur Eintracht gestoßen ist.

Spielerstatistik
Spieler Einsätze Tore

Sebastian Woche 11 0 Patrick Arndt 4 0 Felix Hoffmann 1 0 Guido Möbius 11 0 Torsten Marks 15 1 Marko Reichel 14 0 Stefan Kunitschke 14 2 Christopher Schumburg 13 0 Marc Kasper 5 0 Fabian Eggert 4 0 Stephan Rau 4 2 Marko Bittersmann 13 12 Florian Mentzel 12 16 Kevin Schulz 14 5 Dirk Niebl 11 0 Tobias Thormeier 15 0 Patrick Regenstein 12 3 Mathias Reichel 10 10 Michael Schmidt 4 0 Stefan Giensch 1 0 Max Zimmermann 13 3