Gommern ( vwo ). Am Sonnabend veranstaltete die Volkssportmannschaft der Abteilung Fußball des SV Eintracht Gommern ihr VII. Hallenfußballturnier um den Volkshaus-Cup. Dabei setzten sich die gastgebenden Montagsmaler durch.

Kurzfristig mussten die Faustballer von Barby absagen, weil sie ein Spiel in der Bundesliga nachholen mussten. Somit nahmen fünf Teams am Turnier teil. Die zehn Spiele verliefen in fairem Rahmen, woran die Schiedsrichter Sven Hoppe und Volker Woche ihren Anteil hatten. Der Vorjahressieger Dodendorfer SV enttäuschte diesmal und wurde Letzter. Ein sehr gute Rolle spielten die Alten Herren der Gommeraner Handballer, die nur mit der Chancenverwertung ihre Probleme hatten. Am Ende sprang für sie ein dritter Platz heraus. Die Montagsmaler blieben als einzige Mannschaft ohne Niederlage, erzielten drei Siege und ein 2 : 2 gegen den SV Pretzien. Eine erneut überzeugende Vorstellung boten die Oldies des Karither SV, die Zweiter wurden.

Endstand VII. Volkshaus-Cup

1. Montagsmaler 4 10 : 3 10 2. Karither SV 4 5 : 3 7 3. Handball-Oldies Gom. 4 7 : 7 4 4. SV Pretzien 4 7 : 13 4 5. Dodendorfer SV 4 8 : 11 3