Parey ( mad ). Am vergangenen Sonntag duellierten sich in Parey die E-Jugendfußballer von Germania Güsen, Optik Rathenow, dem TSV Brettin / Roßdorf und Union Heyrothsberge mit zwei Vertretungen des gastgebenden SV 90 Parey im Rahmen des 2. Ziemann-Hallencups.

Schnell zeichnete sich mit Germania Güsen der spätere Turniersieger ab, nachdem das Auftaktspiel mit 3 : 1 gegen den späteren Dritten aus Rathenow gewonnen wurde. Doch auch der heimische SV 90 blieb dran, schlug die eigene Zweite mit 4 : 0 und schoss Union Heyrothsberge mit 6 : 1 ab. Im entscheidenden Spiel um den Turniersieg aber behielt im Derby der Nachbar aus Güsen die Oberhand, siegte knapp mit 2 : 1.

Bester Spieler : Linus Böhm ( Germania Güsen )

Bester Torwart : Noah Gärtner ( TSV Brettin / Roßdorf )

Bester Torschütze : Aaron Nethe ( SV 90 Parey I, sieben Tore )

Endstand

1. Germania Güsen 5 16 : 5 15 2. SV 90 Parey I 5 15 : 5 12 3. Optik Rathenow 5 7 : 6 7 4. TSV Brettin / Roßdorf 5 9 : 6 6 5. Union Heyrothsberge 5 5 : 9 4 6. SV 90 Parey II 5 0 : 21 0