Burg ( red ). Die F-Jugend des FSV Borussia Genthin hat am Sonnabend den fünften Platz bei den Hallenfußball-Landesmeisterschaften in der Burger BBZ-Halle belegt. Dabei kam die Mannschaft zu einem 2 : 1-Sieg gegen den Halleschen FC und ein 1 : 1 gegen den Schönebecker SC. André Köppe und Pascal Roth markierten die vier Turniertreffer für Borussia. Landesmeister wurde Rot-Weiß Thalheim. Die D-Jugend des SV Theeßen belegte bei der Endrunde in Schönebeck den sechsten Platz. Einen Sieg feierte das Team dabei gegen IMO Merseburg ( 4 : 3 ). Die C-Jugend des Burger BC belegte im Finale in Burg ebenfalls den sechsten Platz. Dabei sammelte das Team gegen Halberstadt ( 2 : 2 ) einen Punkt.