Am vergangenen Freitag veranstaltete der Burger BC das Hallenfußball-Turnier um den " Sparkassencup 2010 ". Das erste Team des Veranstalters sicherte sich am Ende den Pokal.

Burg. Gespielt wurde in zwei Staffeln mit je vier Mannschaften. In Gruppe 1 standen sich die beiden Landesklasse-Teams des Gastgebers und der SG Blau-Weiß Niegripp, der Kreisoberligist Wörmlitzer SV und der Stadtrivale PSV Burg gegenüber. Hier setzte sich der Burger BC souverän als Gruppensieger durch. Mit zwei klaren Siegen gegen Wörmlitz und den PSV gab er nur im Eröffnungsspiel beim 0 : 0 gegen Niegripp Punkte ab. Für eine Überraschung sorgte der PSV Burg. Mit dem 3 : 2 gegen Niegripp und dem 3 : 1 gegen Wörmlitz sicherte sich der Kreisligist den zweiten Halbfinalplatz.

In Gruppe 2 ging es spannender zu. Hier spielten der Titelverteidiger MSV Preussen II aus der Landesklasse, die Kreisoberligisten SV Ihleburg / Parchau und Burger BC II sowie die Traditionsmannschaft Team 94 des BBC. Die " Oldies " vom Team 94, bestehend aus der Aufstiegsmannschaft aus dem Jahr 1994 und ehemaligen Verbandsligaspielern des BBC, konnten sich hier überraschend deutlich mit zwei Siegen und einem Unentschieden durchsetzen. Den Kampf um den zweiten Gruppenplatz gewann der MSV Preussen II knapp vor der SG Ihleburg / Parchau, die zwar kein Spiel verlor, aber trotzdem einen Punkt hinter den Magdeburgern blieb.

In den Halbfinalspielen siegte der Burger BC klar mit 6 : 0 gegen Preussen II und Team 94 zog mit einem 4 : 2 gegen den PSV Burg ebenfalls ins Finale ein. Danach wurden die Platzierungen ausgespielt. Hier holte sich der Burger BC II mit einem 3 : 1 gegen Wörmlitz Platz sieben. Niegripp setzte sich im Neunmeterschießen gegen Ihleburg / Parchau durch und sicherte sich Platz fünf. Im kleinen Finale gewann Preussen II mit 2 : 1 gegen den PSV.

Den Höhepunkt erreichte das Turnier mit dem Finale. Mit sehenswerten Toren und Spannung bis zum Schluss wurde den Zuschauern noch einmal toller Fußball gezeigt. Zwar führte der Burger BC schon sicher mit 4 : 1, aber Team 94 spielte seine ganze Routine aus und kam noch auf 4 : 4 heran. Die 94 er besaßen wenige Sekunden vor dem Ende sogar die große Chance zum Siegtreffer, doch T. Nahrstedt hielt den BBC mit einer tollen Parade im Spiel. So musste die Entscheidung im Neunmeterschießen fallen. Hier behielt der Burger BC mit 3 : 1 die Oberhand und holte sich so den Siegerpokal. Erfolgreichster Torschütze des Turniers wurde S. Peseke mit sechs Treffern. Zum besten Torhüter wählten die Verantwortlichen M. Doberrahn von MSV Preussen II und zum besten Spieler des Turniers D. Schalla von Team 94.

Der BBC bedankt sich bei allen Verantwortlichen, Sponsoren und Helfern für die Unterstützung.