Genthin ( ehö ). Der Kreisfachverband Fußball des Jerichower Landes in Zusammenarbeit mit dem FSV Borussia Genthin richtete erstmals in der Sporthalle an der Berliner Chaussee die Vorrunde um die Hallenfußball-Meisterschaft der Frauen des Landes Sachsen-Anhalt aus. Für die Fußballfreunde der Region eine günstige Gelegenheit, einmal guten Frauenfußball aus der Nähe zu erleben. Die besten Frauenmannschaften des nördlichen Landesteiles kämpften um die begehrten Plätze eins und zwei, die die Teilnahme an der Landesmeisterschaft ermöglichen.

Der Vertreter des Jerichower Landes, die Spielgemeinschaft Lindenweiler / Gerwisch konnte dabei nicht überzeugen. Am Turnierende sprang bei doch teilweise mäßigen Leistungen nur der vierte Platz heraus.

Die zweite Mannschaft des Magdeburger Frauenfußballclubs setzte in diesem Turnier die Maßstäbe. Einige Frauen dieses Teams zeigten, dass sie über Bundes- oder Regionalliga-Erfahrungen

verfügen. Der Turniersieg war deshalb keine Überraschung. Glücklicher und auch verdienter Teilnehmer an der Landesendrunde wurden die Frauen des SV Grün-Weiß Süplingen. Mit einer hohen Einsatzbereitschaft, aber auch mit spielerischem Können, überzeugten sie die zahlreichen Zuschauer.

Einziger Schönheitsfleck dieser guten Veranstaltung war das Nichterscheinen der Mannschaft der Spielgemeinschaft Mechau / Arendsee.

FSA-Frauenwart und Staffelleiter Wilhelm Raabe aus Quedlinburg dankte den Genthiner Sportfreunden für die perfekte Organisation sowie dem Schiedsrichter-Kollektiv Stefanie Wenslau ( Kade ), Mario Lach ( Redekin ) und Matthias Henke ( Jerichow ) für ihre korrekten Leistungen.

Spielergebnisse :

BSV Magdeburg – Süplingen 0 : 3 Walsleben – Magdeburger FFC 1 : 1 Lindenw. / Gerwisch – Arneburg 3 : 1 Süplingen – Magdeburger FFC 0 : 3 Walsleben – Lindenw. / Gerwisch 1 : 0 BSV Magdeburg – Arneburg 3 : 1 Lindenw. / Gerwisch – Süplingen 1 : 4 BSV Magdeburg – Magdeburger FFC 0 : 5 Süplingen – Arneburg 3 : 1 Lindenw. / Gerwisch – Magdeb. FFC 0 : 2 Süplingen – Walsleben 2 : 2 Arneburg – Magdeburger FFC 1 : 1 BSV Magdeburg – Walsleben 1 : 0 Lindenw. / Gerwisch – BSV Magdeburg 1 : 0 Arneburg – Walsleben 0 : 1

Abschlusstabelle

1. Magdeburger FFC 12 : 2 11 2. Grün-Weiß Süplingen 12 : 7 10 3. Eintracht Walsleben 5 : 4 8 4. Lindenweiler / Gerwisch 5 : 8 6 5. BSV 79 Magdeburg 4 : 10 6 6. Rot-Weiß Arneburg 4 : 11 1 7. Mechau / Arendsee nicht angetreten