Biederitz ( ihe ). Zu ihrem ersten Punktspiel im neuen Kalenderjahr begrüßen die Nordligadamen des SV Eiche 05 Biederitz ( 3 ., 16 : 6 Zähler ) am Sonnabend um 18. 30 Uhr den Rangachten SV 90 Parey ( 5 : 17 ). Nicht nur wegen des 34 : 18-Hinspielsieges kommt für die Gastgeberinnen nur ein voller Erfolg in Betracht.

" Wir hätten gern bereits in der Vorwoche gegen den BSV 93 Magdeburg II gespielt, aber obwohl der Spielwart Nord, Uwe Rehfeldt, nicht alle Partien im Voraus abgesagt hatte, können wir die Absage der Olvenstedterinnen irgendwie nachvollziehen ", meinte die Biederitzer Trainerin Elke Wiedon, die aber über eine Neuterminierung sehr verwundert wäre. " Andere Begegnungen wurden auch absolviert, obwohl die Entfernung um ein Vielfaches höher war, als dies zwischen Magdeburg und Biederitz der Fall ist. "

" Diese Entscheidung liegt nicht in den Händen der SVE-Damen, die nun aber sehr wohl gegen die Pareyerinnen einen weiteren Erfolg einfahren möchten. " Da haben wir nach dem 18 : 5 zur Halbzeit die Beine hochgelegt. So einfach ist den 90 ern nicht beizukommen ", warnte die siebenfache Torschützin aus dem Hinspiel, Franziska Swoboda, vor der vermeindlich leichten Aufgabe.

Beachtenswert ist, dass die Pareyerinnen seit drei Partien ungeschlagen sind. In den Punktspielen holten die Seydack und Co. zuletzt 3 : 1-Zähler daheim gegen den SV Oebisfelde II ( 24 : 18 ) und gegen den FSV 1895 Magdeburg ( 25 : 25 ). Schließlich folgte der Halbfinaleinzug im Nordcup nach dem 23 : 21-Erfolg gegen Oebisfelde II.