Burg ( svö ). Am Sonnabend fand in der Burger Berufsschule-Sporthalle die zweite Vorrunde der Fußball-Hallenkreismeisterschaft der F-Junioren statt.

Dabei erwies sich das Team vom SV Eintracht Gommern I als beste Mannschaft des Turniers und qualifizierte sich ungeschlagen für das Finale. Auf Rang zwei folgte der SV Theeßen, der trotz der 0 : 7-Niederlage gegen Gommern nur einen Punkt weniger auf sein Konto brachte. Um den dritten Platz, der ebenfalls noch zur Teilnahme an der Endrunde berechtigte, kämpften der Burger BC und der SV Loburg. Im direkten Duell gegeneinander behielt der BBC mit 2 : 0 die Oberhand und trotzte sogar den Gommeranern im letzten Spiel einen Punkt ab ( 2 : 2 ). Die zweite Mannschaft der Eintracht konnte als jüngstes Team anfangs noch gegenhalten und erzielte gegen den BBC ein 2 : 2. Am Ende reichten die Kräfte jedoch nicht aus und das Team belegte Rang fünf.