Hinter dem Genthiner Radsportclub liegt eine erfolgreiche Saison 2009. Dabei wussten die Radsportler sowohl bei den Nachwuchsrennen in Sachsen-Anhalt als auch bei Wettkämpfen auf Bundesebene zu überzeugen. Weiterer Höhepunkt des Vereins war die Ausrichtung des 18. Spee-Cups.

Genthin ( red / okr ). Die Radsportsaison 2009 wurde für die Genthiner Radsportler mit einem Trainingslager in Klietz beendet. Gemeinsam mit Sportlern aus den Vereinen des Landesverbandes wurde die zurückliegende Saison ausgewertet. Die Mädchen und Jungen des Radsportclubs aus Genthin schnitten dabei sehr gut ab. In den Ranglisten des Landesverbandes Radsport Sachsen-Anhalt standen sie oftmals ganz oben und erreichten damit im Nachwuchs-Cup das Landes viele vordere Platzierungen.

Aber nicht nur in Sachsen-Anhalt, sondern auch überregional waren die jungen GRCSportler unterwegs. Der erste Platz im Paarzeitfahren von Sarah Beudt und Marie Weinmann beim Spee-Cup war das herausragende Ergebnis dieser Saison. Überhaupt war der Heimwettkampf erneut ein voller Erfolg. Mehr als 400 Nachwuchs-Fahrer aus ganz Deutschland hatten in sieben Rennen um die Titel gekämpft.

Daneben standen auch andere Genthiner Fahrer bei zahlreichen Rennen auf Bundesebene auf dem Siegerpodest. Insgesamt erkämpften sie zehn Mal den ersten, zwölfmal den zweiten und neun Mal den dritten Platz. Hinzu kamen 42 Platzierungen zwischen Rang vier und zehn. Die erfolgreichsten Schülerfahrer waren : Jonas Katerbau, Tobias Hübner, Marie Weinmann, Sarah Beudt und Anna-Lena Bensch.

Die nächste Saison wird gegenwärtig schon vorbereitet. Die in die Schülerklasse U 15 aufgerückten Renner werden noch leistungsorientierter trainieren. Schon jetzt wird beim Athletiktraining die Voraussetzung für Topergebnisse im Jahr 2010 geschaffen. In der U 15 können die Genthiner Radsportler bereits bei Deutschen Meisterschaften starten. Vorher muss aber die Qualifikation erreicht werden.

In diesen Schüleraltersklassen kann der Genthiner Radsportclub immer Verstärkung gebrauchen. Gerade jetzt im Winter ist es günstig, mit dem Radsport anzufangen. Anfänger sind dann vielleicht schon im Frühjahr in der Lage, bei kleineren Radrennen mitzufahren. Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren, die Interesse am Radsport haben, können sich beim GRC unter der Rufnummer ( 0 39 33 ) 25 17 melden.

Der Verein bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern sowie allen Freunden des Radsports und den Sponsoren für ihre Unterstützung im Jahr 2009.

Ergebnisse Genthiner RC

im Nachwuchscup Sachsen-Anhalt

AK U 11 männlich : 1. Platz Jonas Katerbau. U 13 weiblich : 1. Platz Marie Weinmann, 3. Platz Sarah Beudt. U 13 männlich : 1. Platz Tobias Hübner ; 2. Platz Paul Schiller, 3. Platz Maximilian Eckart. U 15 weiblich : 1. Platz. Anna-Lena Bensch, 2. Platz Annabell Tripke. U 15 männlich : Paul Weinmann