Burg ( gth ). Am letzten Spieltag der Hinrunde in der 1. Handball-Nordliga der Männer empfängt die SG Fortschritt Burg ( 12 : 6 Zähler ) am Sonnabend den BSV 93 Magdeburg III ( 6 : 12 ). Anpfiff ist um 18 Uhr in der Sporthalle des BBC. Die Burger gehen als Favorit in dieses Spiel, werden den Gegner dabei aber auf keinen Fall unterschätzen. Der BSV ist die launische Diva der Liga, viel hängt beim Team immer von der Aufstellung ab. Nachdem die Olvenstädter vor einigen Wochen den hohen Favoriten Eintracht Gommern sensationell mit 32 : 27 besiegt haben, gab es zuletzt eine nicht erwartete 33 : 37-Heimpleite gegen den Tabellennachbarn ESV Lok Stendal. Die Burger dürfen sich auf jeden Fall nicht noch einmal so eine Schlussviertelstunde wie am vergangenen Sonnabend bei Biederitz II erlauben, als man eine Elf-Tore-Führung ( 43. ) fast noch hergegeben hatte. Weiterhin hofft Fortschritt, einigermaßen in Bestbesetzung antreten zu können.