Lostau / Hahndorf ( mwu ). Als Landespokalsieger nahmen die Lostauer Radballer Rüdiger Czarnetzki / Nicky Rogge am Sonnabend an der Vorrunde des Deutschland-Pokals teil. Der Oberligist traf in Hahndorf ( Harz ) ausschließlich auf Teams aus der 2. Bundesliga und war damit krasser Außenseiter. Dennoch verkaufte sich das Duo gut und verpasste den Einzug ins Viertelfinale nur knapp.

Im ersten Spiel traf es auf den RVS Obernfeld II ( Niedersachsen ) und unterlag mit 2 : 4. Danach musste es gegen die Gastgeber aus Hahndorf auf das Parkett und gewannen mit 5 : 3. Gegen die zweite Mannschaft vom GSV Baunatal aus Hessen wurde mit 6 : 0 ein überlegener Sieg verbucht. Genauso klar wurde auch Lokalrivale Post Magdeburg mit 5 : 1 bezwungen. Im letzten Spiel trafen Czarnetzki / Rogge auf die erste Mannschaft vom GSV Baunatal, die bis dahin ungeschlagen war. Lostau hätte für ein Weiterkommen hoch gewinnen müssen. Dieses Vorhaben ging trotz eines achtbaren 2 : 2-Unentschiedens daneben.