Titel, Tränen und Triumphe – die Sportler, Vereine und Fans des Jerichower Landes blicken auf ein ereignisreiches Jahr 2009 zurück. Ob Pokalsiege, Aufstiege oder Podestplätze bei Meisterschaften, die Athleten machten auf Kreis-, Landesund Bundesebene mit guten Leistungen auf sich aufmerksam. Im ersten Teil blickt die Volksstimme auf die Monate Januar bis Juni zurück.

JANUAR

2. Januar : Die Oldie-Fußballer des PSV Burg gewinnen das Hallenturnier um den Athos-Cup. Sie setzen sich im Finale gegen die gastgebenden Fortschritt-Handballer mit 2 : 1 durch.

3. Januar : Die Nachwuchsfußballer des FSV Borussia Genthin gewinnen souverän den Hallenkreismeistertitel der B-, C- und E-Junioren. Bei den A-Junioren triumphiert Blau-Weiß Niegripp, bei den D-Junioren der SV Theeßen.

10. Januar : Der SV Eiche Biederitz schließt mit einem 35 : 27-Auswärtserfolg die Hinrunde in der Handball-Verbandsliga auf Rang zwei ab.

Bei den Landesmeisterschaften im Stabhochsprung gewinnt Kerstin Friedrich ( PSV Burg ) mit 2, 50 Metern die Frauenkonkurrenz. Mario Friedrich erkämpft in der offenen Männerklasse Silber ( 3, 80 m ).

Der VfB Ottersleben gewinnt das hochkarätig besetzte Fußball-Hallenmasters des SV 90 Parey.

15. Januar : Der 1. Burger Basketball Verein wird für sein Engagement mit dem Stern des Sports in Silber geehrt.

18. Januar : Bei den Tischtennis-Landesmeisterschaften in Biederitz bleiben die heimischen Starter vom DJK ohne Titel. Marcus Schmidt / Julia Bütow gewinnen aber im Mixed Platz zwei.

24. Januar : Der Burger BC gewinnt den 6. Landrats-Cup im Hallenfußball.

FEBRUAR

7. Februar : Ernst Gerlach, langjähriger Trainer des SV Eiche Biederitz und SCM-Legende, wird vom Verein verabschiedet.

14. Februar : Birgit Bäßler ( PSV Burg, W 40 ) gewinnt bei den Leichtathletik-Hallenlandesmeisterschaften der Senioren den Titel im Hochsprung, Mario Friedrich ( M 40 ) siegt im Stabhochsprung, Hochsprung und Kugelstoßen.

Die Judoka Jessica Martin und Lisa Teltz vom JC Burg haben beim heimischen Pokalturnier um den Burger Roland in ihren Gewichtsklassen die Nase vorn.

Die Junioren-Tänzer des Burger TSC kehren mit zwei Bronzemedaillen von den Landesmeisterschaften in den lateinamerikanischen Tänzen zurück.

15. Februar : Badminton Burg I schließt die Saison in der Badminton-Landesliga auf dem vierten Platz ab.

22. Februar : Bei den Badminton-Landesmeisterschaften der Senioren ( O 35 bis O 70 ) gewinnen die Starter aus Heyrothsberge und Burg vier Titel.

MÄRZ

1. März : Nachwuchs-Keglerin Jessica Frebe vom TuS Leitzkau wird Landesmeisterin und ist für die Deutschen Einzelmeisterschaften qualifiziert.

7. März : Die Volleyballer des Burger VC sichern sich den Titel in der Landesliga und steigen in die Oberliga auf.

Der SV Chemie Genthin II steht vorzeitig als Meister der Handball-Kreisliga fest.

14. März : Zum Abschluss der Sportlerwahl der Volksstimme und des Kreissportbundes werden die besten Sportler und Mannschaften des Kreises geehrt. Die Gewinner in sechs Kategorien sind Claudia Dreher ( Marathon ), Norbert Schade ( Kraftsport ), Marie Weinmann ( Leichtathletik ), Reinhard Witte ( Radsport ), der Güsener HC ( Handball ) und Oliver Klepsch / Jennifer Woska ( Tanzen ).

28. März : Mit einer Sportgala in Möckern feiert der Kreissportbund Jerichower Land sein 15-jähriges Jubiläum.

Der Burger Schachclub feiert den Titel in der Landesklasse A und steigt in die Landesliga auf.

29. März : Die Basketballer des Burger BV sichern sich mit einem 97 : 75-Sieg gegen Inter Magdeburg am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga.

APRIL

4. April : Die Landesklasse-Kegler des SV Eintracht Gommern halten mit einem Sieg am letzten Spieltag die Klasse.

Die Judoka des JC Burg und von Blau-Weiß Gerwisch kehren mit zwei Titeln, einmal Silber und einmal Bronze von den Landesmeisterschaften der Altersklasse U 12 zurück.

Steffen Buchheim ( Ihleburg ) gewinnt auf Lavingon im M-Springen den Hallenlandesmeistertitel der Springreiter.

5. April : Mehr als 220 Läufer beteiligen sich am 3. Bismarck-Turmlauf in Burg. Bei den Frauen siegt über zehn Kilometer die Genthinerin Jenny Weinmann.

11. April : Die Tischtennis-Spieler des DJK Biederitz haben in der Oberliga den Klassenerhalt verpasst und steigen in die Verbandsliga ab.

Die Radball-Teams Lostau II und III schließen die Saison in der Oberliga auf Rang sieben beziehungsweise Rang sechs ab. Lostau I steigt kurz darauf aus der 2. Bundesliga ab.

25. April : Der SV Chemie Genthin macht den Titel in der 2. Handball-Nordliga perfekt.

Die Radballer des RC Lostau beziehen mit einem Festumzug ihre neue Sporthalle in Lostau.

Der PSV Burg gewinnt den Volleyball-Kreispokal.

26. April : Der SV Eiche Biederitz sichert sich in der Handball-Verbandsliga vorzeitig den dritten Platz, der Möckeraner TV beendet die Saison auf Rang sechs.

Die Bohle-Kegler des Genthiner KC steigen in die Verbandsliga auf.

Die Herren- und Damenteams von Badminton Burg haben bei den Landespokalfinals die Nase vorn.

MAI

3. Mai : Am 31. Gommeraner Seenlauf beteiligen sich 290 Läufer.

9. Mai : Der Güsener HC verbleibt in der Handball-Oberliga, Trainer Eric Steinbrecher tritt dagegen zurück.

10. Mai : Die Landesklasse-Kegler des SV Eintracht Gommern feiern mit dem Gewinn des Landespokals den größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte.

Die Radrennsportler aus Genthin und Lostau kehren mit Titeln von den Landesmeisterschaften Straße zurück.

13. Mai : Zum 60-jährigen Jubiläum richtet die Abteilung Pferdesport des Wörmlitzer SV ihre traditionelle Pferdewoche aus.

15. Mai : Die Ihleläufer Burg starten zum Staffellauf " Grenzenlos laufen " entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze über 1 200 Kilometer.

16. Mai : Für die Landesliga-Fußballer von Eintracht Gommern ist der Abstieg besiegelt.

17. Mai : Die Handballer des SV Eintracht Gommern gewinnen den Nord-Cup. Bei den Frauen holt die SG Fortschritt Burg den " Pott ".

23. Mai : Der SV Lok Jerichow ( Staffel Nord ) und SV Wahlitz ( Staffel Süd ) feiern die Meisterschaft in den Fußball-Kreisligen und steigen in die Kreisoberliga auf.

JUNI

2. Juni : In einem freundschaftlichen Vergleich bezwingen die Bundesliga-Handballer des SC Magdeburg vor 250 Zuschauern den SV Eintracht Gommern mit 47 : 19.

3. Juni : An den Kreis-, Kinder- und Jugendspielen ( AK 12-17 ) beteiligen sich 228 Leichtathleten aus 13 Schulen und Vereinen.

6. Juni : Der Burger BC ist Kreismeister und feiert die Rückkehr in die Fußball-Landesklasse.

Der Burger Triathlet Ulf Starke belegt beim hochklassig besetzten Irontown Triathlon Ferropolis den 23. Gesamtplatz unter über 1 000 Teilnehmern.

13. Juni : Blau-Weiß Gerwisch schließt die Saison in der Fußball-Landesliga Nord auf Rang drei ab, das beste jemals erzielte Ergebnis.

Blau-Weiß Niegripp schafft am letzten Spieltag der Fußball-Landesklasse ( Staffel 2 ) den Klassenerhalt, Borussia Genthin steigt dagegen aus der Staffel 1 ab.

14. Juni : Die Kanuten der Wassersportfreunde Burg, Tim Weiß, Marcus Meyer und Maxi Auerbach, erringen bei den Ostdeutschen Meisterschaften zahlreiche Podestplätze.

19. Juni : Die SG Blau-Weiß Gerwisch gewinnt den Fußball-Kreispokal 2009. Im Finale setzt sich der Landesligist gegen Eintracht Gommern mit 4 : 2 nach Elfmeterschießen durch.

21. Juni : Das 3. Roland-Kriterium in Burg ist für die gastgebenden Radsportler vom RC Lostau ein voller Erfolg.

Die Tennisspielerinnen des Biederitzer TC gewinnen den Landesmeistertitel.