Burg ( gru ). Am vergangenem Freitag fanden in der Sporthalle Burg-Süd drei Punktspiele der Volleyball-Freizeitliga des Jerichower Landes Staffel 1 statt.

Burger VC 99 II –

Burger VC 99 U 18

2 : 0 ( 25 : 7, 25 : 9 )

In das Ligageschehen griff zum ersten Mal in dieser Saison die zweite Mannschaft des Burger VC 99 ein. Sie musste zuerst gegen den jungen Nachwuchs aus dem eigenen Verein antreten. Sinn und Zweck der Teilnahme der Jugendvolleyballer in der Herrenliga ist, Spielpraxis zu gewinnen und von den erfahrenen Teams zu lernen. So mussten sie in dieser Runde noch Lehrgeld zahlen, in dem sie mit 7 : 25 und 9 : 25 klar verloren.

Burger VC 99 U 18 –

Möckeraner TV

0 : 2 ( 15 : 25, 20 : 25 )

Im zweitem Spiel sah es für die Jugend des BVC 99 schon viel besser aus. Der erste Satz ging noch klar mit 15 : 25 verloren. Im zweiten Satz wurde den Gästen aus Möckern das Volleyballleben schwer gemacht. Man führte sogar am Anfang 5 : 0, ehe der TV Möckern ins Spiel kam. Hervorzuheben war die gute Blockarbeit und der technisch saubere Angriff von Georg Blum. Viele individuelle Fehler der jungen Mannschaft und das noch fehlende Selbstvertrauen in einigen Aktionen ließen jedoch einen Satzgewinn nicht zu.

Burger VC 99 II –

Möckeraner TV

2 : 0 ( 25 : 21, 25 : 21 )

Das letzte Spiel an diesem Tag gestalteten beide Mannschaften recht ausgeglichen. Der bessere Schlussspurt gelang dem Gastgeber.

Burger VC 99 U 18 : Blum, Richter, Barm, Melcher, Vogelsang, Woska

Burger VC 99 II : von Diemar, Weingärtner, Kurze, Herger, Heinrich, Grunewald

Möckeraner TV : Müller, Liermann, Nemetz, Manta, Gottstein, Meier, Gromeier, Richter