Lostau ( mwu ). In der Radball-Oberliga haben Rüdiger Czarnetzki und Nicky Rogge ihre Spitzenposition ausgebaut. Beim Heimspieltag am Sonnabend entschied das Lostauer Spitzenteam alle Spiele für sich.

Sie gewannen gegen den Naumburger SV knapp mit 4 : 3 durch, wobei erst mit der Schlusssirene der Siegtreffer gelang. Auch gegen das stark aufspielende junge Team vom Post SV Magdeburg II sprang ein knapper 2 : 1-Erfolg heraus. Gegen die Routiniers vom SV Colbitz I siegten die Lostauer mit 3 : 1 und erhielten die drei Punkte gegen Colbitz II kampflos zugesprochen ( 5 : 0-Wertung ), da die Mannen aus der Heide wegen Krankheit nicht antreten konnten.

Lostau II, diesmal mit Markus Rogge und Danny Schiwesau in Stammbesetzung spielend, gewann ebenfalls alle seine Begegnungen. Sie schlugen Post SV Magdeburg II 5 : 2, Colbitz I 4 : 1 und bekamen ebenfalls die Punkte von Colbitz II.

Auf der zweiten Wettkampffläche spielte die Gruppe I gegen die Gruppe III der Oberliga. Lostau III mit Benjamin Biedermann / Andy Meier erzielte dabei sieben Punkte. Sie schlugen Sangerhausen 3 : 0, gewannen gegen Zeitz II mit 3 : 2, trennten sich von Chemie Zeitz III 5 : 5-Unentschieden und unterlagen gegen Zscherben mit 3 : 6.

Lostau IV ( Mirko Haupt ) trat mit Ersatzspieler Michel Vorsprach an und konnte an diesem Tag kein Spiel gewinnen. Gegen Zeitz III ( 3 : 4 ), Zeitz II ( 2 : 6 ) und Zscherben ( 0 : 8 ) setzte es klare Niederlagen.

Weitere Ergebnisse Radball-Oberliga Gruppe II bis IV : Magdeburg II – Colbitz I 5 : 3, Naumburg – Colbitz I 4 : 4, Magdeburg II – Naumburg 5 : 3, Naumburg – Colbitz II 5 : 0 kampflos. Gruppe I bis III : Zeitz II – Zscherben 4 : 3, Zeitz II – Sangerhausen 4 : 2, Zeitz III – Sangerhausen 5 : 0, Zscherben – Sangerhausen 5 : 4.