Gommern ( jha ). Die Handballer von Eintracht Gommern stehen am Samstagnachmittag vor einer weiteren schweren Aufgabe. Die Schaarschmidt-Schützlinge empfangen in der 1. Nordliga den Tabellenvierten SG Neuferchau / Kunrau.

Nach dem guten Spiel der Vorwoche gegen TuS Magdeburg ( 34 : 30 ) muss die Eintracht-Sieben natürlich nachlegen und darf nicht wieder aus dem Tritt kommen. Dass dies gegen die Altmärker nicht leicht wird, ist bekannt, punkteten diese doch auch schon in dieser Saison bei der heimstarken HSG Osterburg. In der Vorsaison standen sich beide Teams insgesamt dreimal gegenüber. Damals wie auch in diesem Jahr zusätzlich im Viertelfinale des Nordcups. Anfang dieses Jahres konnte das Spiel erst in der Verlängerung zugunsten des späteren Nordcup-Siegers Eintracht Gommern entschieden werden.

Da sich ein Fan-Bus der Westaltmärker angekündigt hat, ist mit einer vollen Halle zu rechnen. Auch die treuen Fans der Eintracht werden ihr Möglichstes tun und ihr Team in der Sporthalle am Sportforum ab 17 Uhr lautstark unterstützen.