Parey ( hri ). Im Fußball-Kreisligaduell der " Kellerkinder " der Staffel Nord musste die Reserve des SV 90 Parey am Sonnabend gegen Eintracht Hohenwarthe II eine bittere 1 : 2 ( 0 : 0 ) -Heimniederlage einstecken.

Die Gäste gingen mit nur zehn Spielern in die Partie, aber Parey konnte diese Unterzahl für sich nicht nutzen. Beide Teams agierten zunächst unsicher. Durch viele Fehler kam kein gutes Spiel zu stande. Die Gastgeber, die mutig nach vorne spielten, besaßen zwei Chancen, um in Führung zu gehen, vergaben diese aber.

Im zweiten Abschnitt herrschte weiter ein ausgeglichenes Spiel. Hohenwarthe nutzte seine erste richtige Torchance in der 51. Minute zum 1 : 0. Der Gastgeber bemühte sich, besser in die Partie zu finden. Mit Erfolg : Nach einem Abwehrfehler der Gäste erzielte Markus Fichtner den verdienten Ausgleich. Danach wollte Parey nachlegen, fing sich aber in dieser Drangphase einen Konter ein, den Hohenwarthe eiskalt zum 2 : 1 nutzte. Zwar setzten die Platzherren nochmals alles auf eine Karte, ihnen blieb jedoch der Ausgleich verwehrt. Damit bleibt Parey II Tabellenletzter.

SV 90 Parey II : Meier – Knochenhauer, Jende, Blanke, Leicht, H. Ziemann, Lemke, Fichtner, Hellwig, Truse, Rückriem