Gommern ( jha ). Am Sonnabend steht für die Eintracht-Handballer aus Gommern das letzte Hinrundenspiel der 1. Nordliga an. Dabei reisen die Ehlestädter in die Altmark zur HSG Osterburg.

In den letzten Jahren gab es für Gommern in Osterburg nie etwas Zählbares zu holen. Und auch in diesem Jahr wird es wieder kein leichtes Unterfangen, trotzten die Osterburger doch gar dem MTV Weferlingen einen Punkt ab. Wissentlich dieser Tatsachen, werden die Gommeraner versuchen, die positive Stimmung aus den letzten beiden Heimsiegen gegen TuS Magdeburg und die SG Neuferchau / Kunrau mit in das Auswärtsspiel zu nehmen.

Die Eintracht wird dabei auf die Erfahrung von Andreas Wetzel verzichten müssen, der fortan nur noch für die zweite Mannschaft auf Torejagd gehen wird. Anpfiff in der Osterburger Sporthalle ist um 17. 10 Uhr. Busabfahrt am Sportforum Gommern ist um 14 Uhr.