Die Fußballteams des Kreises haben am Wochenende lösbare Aufgaben vor sich. Während Landesligist Blau-Weiß Gerwisch den Schönebecker SC empfängt, kann sich Eintracht Gommern in der Landesklasse gegen den SV Altenweddingen Siegchancen ausrechnen. Schwerer hat es da schon die SG Niegripp, die daheim auf Blau-Gelb Goldbeck trifft. Der Burger BC ( in Rogätz ) und Union Heyrothsberge ( beim SV Arminia ) müssen jeweils auswärts ran.

Burg ( okr / vwo ). Der Kampf um die Herbstmeisterschaft in der Landesklasse 2 spitzt sich zu. Mit Fortuna Magdeburg ( 30 Punkte ), Eintracht Gommern ( 29 ) und SV Irxleben ( 28 ) kämpfen gleich drei Teams um den inoffiziellen Titel.

Landesliga Nord

SG BW Gerwisch ( 2. ) – Schönebecker SC ( 7. )

Am Sonnabend gastiert der Schönebecker SC in Gerwisch, ein Team, " das eigentlich Aufstiegsambitionen hegte ", sagte SG-Trainer Rolf Döbbelin. Doch die Mannschaft des Ex-Gerwischers Enrico Klüter startete schwach in die Saison, offenbarte zuletzt gegen Salzwedel ( 4 : 4 ) und Halberstadt II ( 2 : 5 ) eklatante Abwehrschwächen. " Aber einen angeschlagenen Boxer darf man nicht unterschätzen ", sagte Döbbelin, der seine Jungs nicht blind nach vorne anrennen lassen will, " um nicht in einen Konter zu laufen ". Personell muss Döbbelin weiter auf den Rot-gesperrten Franz Zimmer verzichten. Hinter dem Einsatz von Torhüter Sascha Krüger ( Grippe ) steht noch ein Fragezeichen.

Landesklasse 2

Eintracht Gommern ( 2. ) – SV Altenweddingen ( 9. )

Die Eintracht hat am Sonnabend wieder ein Heimspiel, diesmal ist ab 14 Uhr der Neunte SV Altenweddingen zu Gast. Nach sieben Heimsiegen in Folge wollen die Gastgeber auch im letzten Duell des Jahres im Sportforum gewinnen. Dazu bedarf es aber einer deutlichen Steigerung gegenüber den vergangenen zwei Partien, als die Chancenverwertung mangelhaft war. Eintracht-Trainer Thomas Wilke hofft auf den Einsatz von Stürmer Florian Mentzel. Guido Möbius hat diese Woche auch wieder trainiert. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Patrick Regenstein ( Grippe ). Die Mannschaft hofft auf die Unterstützung der Fans, vor allem wie in der Vorwoche in den letzten 30 Minuten.

Arminia Magdeburg ( 6. ) – Union Heyrothsberge ( 12. )

Nach der 0 : 2-Niederlage gegen Tabellenführer Fortuna Magdeburg reist der SV Union Heyrothsberge nun zum SV Arminia in die Landeshauptstadt. " Es geht bei uns auf und ab, vor allem, weil mir die personellen Alternativen fehlen. Insofern fällt auch diesmal eine Prognose schwer ", sagte Union-Trainer Torsten Völckel, der wieder seine Abwehr umbauen muss. Neben den Langzeitverletzten fehlen ihm Paul Reibold und Christian Müller. Daniel Ziemann konnte trotz seiner Blessur wieder trainieren.

Landesklasse 1

Concordia Rogätz ( 11. ) – Burger BC ( 8. )

" Die Stimmung im Team ist gut ", sagte BBC-Trainer Paul Hernold gestern. Kein Wunder, zeigt doch die Formkurve seines Teams seit Wochen nach oben. In Rogätz erwartet Hernold ein " heißes Pflaster ". " Concordia hat daheim schon so manches Spitzenteam geschlagen ", warnte der Trainer, der keine personellen Ausfälle zu beklagen hat.