Möckern ( okr ). Sie haben gekämpft, sie haben sich durchgebissen, doch am Ende ging ihnen die Luft aus : Die Verbandsliga-Handballer des Möckeraner TV unterlagen gestern Nachmittag in eigener Halle dem HV Ilsenburg mit 21 : 24 ( 10 : 12 ). Personell geschwächt, hielt die Mannschaft von Trainer Hartmut Loth über weite Strecken gut mit, glich in der Schlussphase gar zum 20 : 20 aus. Doch die Gäste agierten in einer emotionsgeladenen Partie einen Tick cleverer. Bester Torschütze auf MTV-Seite war Ronny Binias mit acht Treffern. Bericht folgt.