Burg. Die Spielsaison 2009 / 10 beginnt für die Nachwuchsvolleyballer in Sachsen- Anhalt recht früh. In zwei Altersklassen gibt es den Startschuss für den Beginn der Landesmeisterschaft bereits an diesem Wochenende. Die gute Nachwuchsarbeit in den Vereinen Burger VC 99 und Genthiner VV 95 trägt immer mehr Früchte. In diesem Jahr sind sie im Kampf um die Landesmeisterschaft mit neun Teams vertreten. Das gab es schon lange nicht mehr. Dank an die Trainer und Übungsleiter beider Vereine für ihren Einsatz und Bereitschaft mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. Diese ehrenamtliche Arbeit ist nicht hoch genug zu würdigen.

Am Samstag wird der 1. Spieltag für die U 18 männlich und weiblich sowie U 14 männlich und weiblich ausgetragen. Beginn an diesem Spieltag ist in jedem Spielort um 10 Uhr.

U 14 männlich

LK I in Halle : USV Halle I ; USV Halle II, SV Dessau 96, Genthiner VV 95 LK II in Burg, Sporthalle Burg Süd : Burger VC 99 ; Blankenburger VF 91, VC Bitterfeld- Wolfen

U 14 weiblich

LK IV in Kleinpaschleben VV 84 Kleinpaschleben ; Rot-Weiß Weißenfels, Genthiner VV

U 18 männlich

LK I in Gardelegen : SSV 80 Gardelegen, SV Olympia Berga, VC Bitterfeld-Wolfen, Genthienr VV 95 LK II in Burg, Sporthalle Burg Süd : Burger VC 99, MTV Wittenberg, Fortuna Ballenstedt

U 18 weiblich

LK 4 in Blankenburg : Lok-BFV Blankenburg, HG 85 Köthen, Burger VC 99, Genthiner VV