Burg ( psk ). Die erste Runde um die Vergabe der Sterne des Sports wird im Jerichower Land am 8. September mit der Übergabe der begehrten Trophäen beendet. Gestern entschied die Jury in Burg über die Reihenfolge der neun eingereichten Anträge. Neun Projekte bedeuteten bei der 4. Auflage übrigens Kreisrekord. Die Vereine hatten die Möglichkeit, sich mit einem von ihnen initiierten sozialen Projekt um einen Stern des Sports zu bewerben. Der Gewinner des bronzenen Sternes nimmt gleichzeitig am Wettbewerb um einen silbernen Stern auf Landesebene teil.