Möckern ( hlo ). Unter keinem guten Stern stand die Vorbereitungsphase der Verbandsligahandballer des Möckeraner TV, stellten sich doch die Verletzungen von Marcel Krotki ( Patellasehnenabriss, Einsatz frühestens im Oktober ) und Ronny Binias ( Muskelentzündung in der Schulter des Wurfarmes ) als langwieriger heraus als gedacht, so dass für beide kein oder nur bedingtes Training möglich war. Arbeitsbedingte Maßnahmen wie Montage und längere Arbeitszeiten einiger Akteure führten dann auch dazu, dass bisher fast nur in Kleingruppen trainiert werden konnte und somit auch keine weiteren Vorbereitungsspiele geplant wurden. Außer zwei kurzen Trainingsspielen gegen die eigene Zweite bleibt es bis dato beim einzigen Testspiel gegen Borne, das heute um 19 Uhr in Möckern angepfiffen wird. Eine Standortbestimmung wird es erst im ersten Punktspiel in der kommenden Woche in Thale geben.