Burg ( kut ). In die neue Saison der Fußball-Landesliga Staffel 1 startete die A-Jugend des Burger BC mit einem klaren 4 : 0-Sieg gegen Saxonia Tangermünde. Nach einer Abtastphase wurden die Burger stärker. Es gelang immer früher, die gegnerischen Angriffe zu unterbinden und mit schnell vorgetragenen Kontern sorgte man für Gefahr. In der 18. Minute ging der BBC durch Nabel in Führung. Dieses Tor brachte Sicherheit und neuen Schwung ins Burger Spiel. Nachdem Bill Jentzsch in der 31. Minute noch in aussichtsreicher Position vergab, machte er es nur eine Minute später besser und erzielte das 2 : 0. Danach ließ es der BBC unverständlicherweise etwas ruhiger angehen. So kamen die Gäste zu einigen guten Gelegenheiten. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte dezimierten sich die Gäste, als Tangermündes Torhüter den durchgebrochenen B. Jentzsch nur mit einem Foul stoppen konnte und für diese Notbremse die rote Karte sah. Einen Ersatztorhüter hatten die Gäste nicht und so musste ein Feldspieler ins Tor.

Leider konnte der BBC in der Folgezeit nur wenig Nutzen daraus ziehen. Einzig eine verunglückte Fußabwehr nach einem Kutzner-Freistoß konnte B. Jentzsch in der 58. Minute zum 3 : 0 verwerten. Mit zunehmender Spielzeit machte sich dann auch die Überzahl bemerkbar. Mit einem gelungenen Spielzug konnte D. Nabel noch das 4 : 0 erzielen. Es wäre auch ein noch höherer Sieg drin gewesen, allerdings spielte man die Angriffe zu ungenau aus. Es blieb beim 4 : 0 und der Burger BC fuhr die ersten Punkte der Landesliga-Saison ein.

Burg : Klein – Fedrowitz, Kutzner, Wermuth, Schlüter, Buchwitz ( 70. Olze ), Klocke, Schulz, Krüger, Nabel, Jentzsch