Gommern ( szi ). Am Volkshaus in Gommern wurde kürzlich der erste, vom gleichnamigen Fußballförderverein " Gommeraner Jungs 95 / 96 e. V " organisierte Gommeraner Jungs Cup ausgetragen. Bei bestem Fußballwetter und hoher Motivation spielten sechs C- und B-Jugendmannschaften um den künftig jährlich stattfindenden Pokal.

Die Vorrunde beendeten der Schönebecker SV 1861 und Eintracht Gommern als Sieger. Die Gastgeber blieben 3 : 0 gegen Arminia Magdeburg und 1 : 0 gegen den Haldensleber SC erfolgreich. Der SSV hatte sich gegen Möckern ( 3 : 0 ) und Wulferstedt ( 1 : 0 ) durchgesetzt. Das Halbfinale gewann Gommern 5 : 0 gegen Möckern, der SSV bezwang den Haldensleber SC 3 : 0.

Nachdem die Eintracht im Finale in Führung gehen konnte, gab es Sekunden vor Schluss Freistoß am Gommeraner Strafraum, der prompt zum Ausgleich führte, ehe unmittelbar danach der Schlusspfiff ertönte. Das entscheidende Elfmeterschießen entschieden die Schönebecker für sich und wurden somit erster Gewinner des Wanderpokals. Auf den Plätzen : Haldensleber SC, Möckeraner TV Wulferstedt und Arminia. Als bester Stürmer wurde Tilmann Roos von Eintracht Gommern geehrt, als bester Torhüter Martin Rothämel ( Wulferstedt ). Bester Abwehrspieler wurde Fabian Glockenmeier ( MTV ), bester Mittelfeldakteur Malte Kania ( Haldensleber SC ).

Der Förderverein möchte sich vor allem bei DJ Holliwutt und dem Volkshaus-Team für deren Unterstützung bedanken. Mannschaften, die beim nächsten Turnier dabei sein möchten, können sich gern beim Verein Eintracht Gommern melden.