Leitzkau ( ann ). Nachdem die Leitzkauer Herrenteams in der Sommerpause nur an einigen Einladungsturnieren teilgenommen haben, bei denen meist nur geringe Wurfanzahlen gespielt wurden, und ihr eigenes " Münchhausen-Turnier " ausgetragen haben, beginnt nun die ernsthafte Testphase mit Spielen, die wie gewohnt über 200 Wurf angesetzt sind. Den Anfang macht heute um 10 Uhr die zweite Herrenmannschaft in eigener Halle gegen den Landesklasse-Konkurrenten Blau-Weiß Quellendorf. Als Aufsteiger können die Leitzkauer schon einmal ein wenig Landesklasse-Luft schnuppern. Allerdings hat so natürlich der Liga-Kontrahent die Chance, die Leitzkauer Bahn kennenzulernen.

Am Sonntag folgt der Auftritt des ersten Teams gegen den Brandenburger Verbandsligisten Germania Lebusa. Spielbeginn ist ebenfalls um 10 Uhr in der Leitzkauer Mehrzweckeinrichtung. Da auch die höchste Spielklasse in Brandenburg äußerst stark besetzt ist, wird dies sicher ein echter Leistungstest.

Ein weiteres Vorbereitungsspiel bestreitet der Verbandsliga-Aufsteiger aus der Schlossgemeinde am kommenden Mittwoch ab 16 Uhr gegen die Bundesligavertretung des Magdeburger SV. Gegen diesen " harten Brocken " können sich die " Wölfe " erst richtig beweisen. Zuschauer sind zu allen Spielen natürlich herzlich willkommen.