Genthin (dhü). Der SV Chemie Genthin hat das Finale um die Deutsche Unihockey-Meisterschaft verpasst. in der gestrigen Vorrunde kam das Team in der heimischen Halle über ein Unentschieden und eine Niederlage nicht hinaus, belegte damit in der Staffel C nur Rang drei. In den Halbfinals setzten sich Kiel und Hamburg durch, die damit zu den nationalen Titelkämpfen reisen.

Genthin hätten zum Erreichen der Halbfinals letztlich zwei Unentschieden gereicht, doch gleich zum Auftakt gegen Uphusen kassierte die Mannschaft nach einer zunächst starken Aufholjagd sechs Sekunden vor dem Abpfiff das 5:6. Die zweite Partie gegen Eintracht Berlin endete 5:5.