Mechau (cme). Die Landesliga-Fußballer der SG Eintracht Mechau absolvieren seit Sonnabend ein einwöchiges Trainingslager in der Türkei (Avsallar).

Bis auf Manfred Braun, Rafal Pisula, Marc Mette und Duc Nguyen Viet sind alle Spieler der ersten Männermannschaft an Bord. Neben Betreuern, Trainern und Spielerfrauen traten auch die A-Junioren Henning Kulessa und Kevin Baier die Reise an. Nach der Ankunft im Hotel – der gesamte Mechauer Tross schläft auf einer Etage – stand am Sonntagmorgen ein halbstündiger Strandlauf auf dem Programm. Ein gemeinsames Mittagessen gehört ebenso zum festen Tagesablauf wie eine zweistündige Trainingseinheit am Nachmittag.

"Das Hotel ist in Ordnung. Wir werden mit dem Bus zum Trainingsplatz gefahren", beschreibt Vizekapitän Mathias Grabs die Gegebenheiten vor Ort.

Etwas zu kämpfen hat die Eintracht mit dem Wetter. "Durch den vielen Regen, der in der Nacht fällt, sind die Plätze etwas weich. Die Stimmung ist sehr gut. Wir können im Hotel viel machen", fasst Trainer Jürgen Brandt die ersten Tage zusammen.

Heute, ab 14.30 Uhr, soll ein erstes Testspiel gegen einen türkischen Fünftligisten absolviert werden.