Kalbe/Milde l Der SV Engersen und der SV Brunau 06 dürfen weiterhin von der Hallenfußball-Kreismeisterschaft träumen. Bei der ersten Vorrunde am Sonnabend in der Kalbenser Sporthalle an der Feldstraße qualifizierten sich die beiden Kreisoberligisten für den Finalkampf am 9. Februar in Beetzendorf. Ausgeschieden sind hingegen frühzeitig Kreisoberligist SV Heide Jävenitz, die Kreisligisten TSV Adler Jahrstedt und SV Germania Zethlingen sowie trotz des tollen Kampfes auch Gastgeber VfL Kalbe/Milde II, der in der 1. Kreisklasse auf Punktejagd geht.

Eindrucksvoll marschierte der SV Engersen durch die Vorrunde. Der SVE gewann alle fünf Partien und erzielte dabei insgesamt 16 Treffer. Der Vorletzte der Kreisoberliga, der sich lediglich gegen die beiden Ligakonkurrenten Jävenitz (2:1) und Brunau (2:1) schwer tat, sicherte sich mit 15 Punkten souverän Rang eins.

Das zweite Ticket für die Endrunde sicherte sich der SV Brunau 06. Das Kulessa-Team unterlag lediglich Engersen mit 1:2 und musste sich, als das Weiterkommen bereits feststand, gegen Zethlingen mit einem torlosen Remis begnügen. Der SVB kam mit zehn Punkten auf Rang zwei.

Etwas überraschend schied der SV Heide Jävenitz, der "nur" Dritter wurde, aus. Allerdings reiste der Tabellenzweite der Kreisoberliga nur mit einem dezimierten Kader an und kam daher über sechs erspielte Punkte nicht hinaus.

Dicht hinter den Jävenitzern landeten der SV Germania Zethlingen mit fünf Punkten und der VfL Kalbe/Milde II mit vier Zählern. Für den ohne Ersatzspieler angereisten Kreisligisten TSV Adler Jahrstedt sprang mit nur einem Zähler durch das 2:2 gegen Kalbe/Milde II nicht mehr als der sechste und letzte Platz hinaus.

ErgebnisseVfL Kalbe/Milde II - Germania Zethlingen 3:0SV Heide Jävenitz - Adler Jahrstedt 2:0SV Brunau 06 - SV Engersen 1:2SV Heide Jävenitz - VfL Kalbe/Milde II 2:1SV Engersen - Germania Zethlingen3:0Adler Jahrstedt - SV Brunau 06 1:5VfL Kalbe/Milde II - SV Engersen 3:6SV Brunau 06 - SV Heide Jävenitz 1:0Germania Zethlingen - Adler Jahrstedt 2:0SV Brunau 06 - VfL Kalbe/Milde II 2:1Adler Jahrstedt - SV Engersen 0:3SV Heide Jävenitz - Germania Zethlingen 1:2Adler Jahrstedt - VfL Kalbe/Milde II 2:2Germania Zethlingen - SV Brunau 06 0:0SV Engersen - SV Heide Jävenitz 2:1

Endstand1. SV Engersen 16:5 / 152. SV Brunau 06 9:4 / 103. SV Heide Jävenitz 6:6 / 64. SV Germania Zethlingen 4:7 / 55. VfL Kalbe/Milde II 10:12 / 46. TSV Adler Jahrstedt 3:14 / 1

Anmerkung: Der SV Engersen und der SV Brunau 06 haben sich für die Endrunde am 9. Februar in der Beetzendorfer Sporthalle qualifiziert.

Bilder