Die Bundesliga-Kegler des SV Binde befinden sich bereits in der Rückrunde und glänzten zuletzt mit einem neuen Mannschafts-Bahnrekord in Arendsee im Match gegen die Stendaler. Dennoch hat der Kampf um den Klassenerhalt oberste Priorität für die Binder.

Binde/Arendsee l Da haben die Binder Bohlekegler um Teamleiter Alf Schernikau am 14. Spieltag auf der heimischen Bahn in Arendsee so richtig einen rausgehauen. Nicht nur, dass die Westaltmärker mit starken 5461 Holz einen neuen Mannschaftsbahnrekord erzielten, sondern alle Starter knackten die 900er Marke. "Das war natürlich schon ein Ding. Und wenn ich dann mit meinen 901 Holz den Elch bekomme, kann ich damit gut leben", so ein gut gelaunter Schernikau nach dem grandiosen Sieg.

Doch der Fokus der Binder liegt eindeutig im Klassenerhalt. Den wollen die Westaltmärker auch in dieser Saison realisieren. Dafür ist es auch notwendig, die Heimspiele erfolgreich zu gestalten, wenn möglich natürlich immer mit einem 3:0. Doch die Staffel Südost ist in dieser Spielzeit ausgeglichener denn je. Von Platz fünf (Stendaler KC) bis hin zu Platz zehn (SC Einheit Luckau) drängeln sich die Teams. Nur ein einziges Spiel kann ausschlaggebend sein.

In der Einzelwertung der Liga ist derzeit Jochen Neubauer (SV Binde) mit seinen 118 Punkten bester Altmärker. Er sorgt somit im Schnitt für 8,4 Punkte. Auf Seiten der Stendaler kann das Karsten Soisson von sich behaupten. Er steuerte bisher 116 Punkte (8,3 im Schnitt) bei.

Stendal auf Rang fünf, Binde derzeit Neunter

Die 2. Bundesliga-Bohlekegler des SV Binde belegen nach dem 13./14. Spieltag der Südost-Staffel den neunten Platz. Die Binder haben sich durch den 3:0-Erfolg im Altmarkderby gegen den Stendaler KC etwas Luft nach unten verschafft. Denn Schlusslicht, die SG Gut Holz Rostock, verlor beide Spiele jeweils 0:3. Am 15./16. Spieltag kommt es für den SVB knüppeldick. Denn Stavenhagen und die SpG VKC/Spandau sind in Arendsee zu Gast.

aktuelle Tabelle 1. SG Verein Lu¨becker Kegler14594:49828:14 2. SV Blau-Weiß Stavenhagen14611:48127:15 3. SpG VKC 21 / FE 27 Spandau14588:50426:16 4. SG Union Oberscho¨neweide14568:52425:17 5. Stendaler KC14540:55221:21 6. ESV Lok Seddin14526:56620:22 7. SG EBT Berlin 195214507:58520:22 8. KSC Ilsenburg14531:56119:23 9. SV Binde14530:56219:23 10. SC Einheit Luckau14517:57518:24 11. Hertha BSC Berlin14531:56115:27 12. SG Gut Holz Rostock14509:58314:28

Einzelwertung (Stand 26. Januar 2014) 1. Norbert Gattner (Hertha BSC)148 / 10,6 2. Gerhard Omak (Hertha BSC)139 / 9,9 3. Peter Kowal (Oberschöneweide)138 / 9,9 4. Holger Trojahn (Lübeck)137 / 9,8 5. Horst Bläß (Ilsenburg)129 / 9,2 6. Matthias Mohr (Spandau)128 / 9,1 7. Bernd Erdmann (Spandau)125 / 8,9 8. Martin Branzke (Luckau)124 / 8,9 9. Sven Wiesener (Stavenhagen)123 / 10,3 10. Lars Boller (Lübeck)119 / 8,5 12. Jochen Neubauer (SV Binde)118 / 8,4 13. Karsten Soisson (Stendaler KC)116 / 8,3 17. Klaus Borsch (Stendaler KC)110 / 7,9 22. Dietmar Grabow (Stendaler KC)103 / 7,4 27. Burkhard Thiede (SV Binde)94 / 7,2 31. Alf Schernikau (SV Binde)92 / 6,6 38. Stefan Dombrowski (SV Binde)81 / 5,8 39. Carlo Thiede (SV Binde)80 / 6,2 48. Steffen Hill (Stendaler KC)75 / 6,3 50. Michael Bartnik (Stendaler KC)74 / 5,3 62. Marcel Borsch (Stendaler KC)53 / 3,8 68. Lutz Krüger (SV Binde)42 / 4,2 82. Wolfram Albrecht (SV Binde)13 / 6,5 88. Christian Krakow (Stendaler KC)7 / 3,5 89. Frank Schulz (SV Binde)7 / 3,5 98. Manfred Kruk (Stendaler KC)2 / 2,0 100. Richard Albrecht (SV Binde)2 / 2,0 103. Bernd Jododzinski (SV Binde)1 / 1,0