Kraftsport l Gardelegen (tko) Am kommenden Wochenende finden die Deutschen Meisterschaften (RAW) im Kraftsport in Elmshorn statt. Mit dabei sind auch die beiden in den Diensten des ESV Lok Stendal stehenden Gardelegener Lars Stöwesandt und Michael Lauenstein. Beide werden sowohl morgen im Bankdrücken, als auch am Sonnabend im Kreuzheben an den Start gehen.

Und die Aussichten auf ein erfolgreiches Abschneiden stehen nicht so schlecht. Besonders Lars Stöwesandt, der im Vorjahr in der Gewichtsklasse bis 110 Kilogramm Körpergewich auf der Bank mit starken 210 Kilogramm die DM-Silbermedaille errang, rechnet sich erneut etwas aus. "Ich werde versuchen, die Last aus dem Vorjahr erneut zu bewältigen. Allerdings wird das nicht einfach, da die Vorbereitungszeit diesmal wirklich recht knapp war. Gerade einmal vier Wochen ging es richtig zur Sache. Dennoch möchte ich eine Medaille, wenn möglich soll die natürlich golden sein", so die klare Zielstellung des Gardelegener Kraftpaketes. Lauenstein peilt eine Gewichtsklasse darunter (bis 100 Kilogramm Körpergewicht) eine Leistung von 195 Kilogramm an.

Einen Tag später, am Sonnabend, werden beide auch noch in der Teildisziplin Kreuzheben starten. Hier steuert Stöwesandt die magischen 300 Kilogramm an, während sich Lauenstein über eine Leistung von 270 Kilogramm freuen würde. Als Betreuer fungiert bei diesen Meisterschaften Trainingskollege Andreas Schmidt.

Bilder