Osterburg (cme) l Die Landesauswahl Sachsen-Anhalt hat am Sonnabend erstmals das 10-Länderturnier an der Landessportschule Osterburg gewonnen.

Im Finale besiegte der von Jürgen Brandt und Thomas Schulze betreute U12-Jahrgang Berlin mit 1:0. Das goldene Tor schoss Mardon Gehrke, der zusammen mit Timo Schumacher beim Stützpunkt Klötze aktiv ist. Der Schlüssel zum Erfolg lag in der Defensive. "Die Jungs haben super gegen den Ball gearbeitet und nur ein Gegentor, durch einen abgefälschten Freistoß, hinnehmen müssen", lobte Brandt seine Mannschaft. Aus knapp 50 Talenten sichtete er im vergangenen Jahr die "zwölf für uns besten". Das renommierte Turnier begann für Sachsen-Anhalt mit einem 1:0-Erfolg gegen Bremen. Es folgten ein torloses Remis gegen Hamburg sowie ein 2:0-Sieg gegen Schleswig-Holstein. Durch ein abschließendes 1:1 gegen Niedersachsen wurde der Gruppensieg klar gemacht. Im Halbfinale setzten sich die engen Spiele fort. Sachsen-Anhalt sicherte sich durch einen 2:0-Erfolg gegen Brandenburg das Finale, in dem Gehrke zum Helden wurde. "Ich hoffe, dass durch die Talenteliga mehr Talente aus unserer Region den Sprung in diesen elitären Kreis schaffen", erklärte Brandt abschließend.

Gruppe B

1. Sachsen-Anhalt4:18

2. Hamburg4:2 7

3. Schleswig-Holstein 5:57

4. Niedersachsen 2:2 5

5. Bremen2:7 0

Ergebnisse:

Sachsen-Anhalt - Bremen 1:0, Sachsen-Anhalt - Hamburg 0:0, Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein 2:0, Sachsen-Anhalt - Niedersachsen 1:1 (alles Vorrunde), Sachsen-Anhalt - Brandenburg 2:0 (Halbfinale), Sachsen-Anhalt - Berlin 1:0 (Finale).

Sachsen-Anhalt: Oldenburg, Zaruba, Schubert, Schimmelpfennig, Quass, Laqua, Schumacher, Gehrke, Wosz, Kamm, Maarouf, Orlik.