Salzwedel (tsc) l Er ist erst acht Jahre, sorgt aber schon jetzt auf diversen Tennisplätzen mächtig für Furore. Tennis-Talent Jordi Knipp vom TC Grün-Weiß Gardelegen hat in den letzten Wochen mehrere großartige Erfolge feiern können.

Allen voran der Turniersieg beim 2. Trinumer Junior Open in der Altersklasse U9. Damit hat Jordi für die Orange-Turnierserie des Tennisverbandes Sachsen-Anhalt wichtige Punkte für das Masters gesammelt. Der Sachsen-Anhalt-Meister dieser Turnierserie qualifiziert sich für die Deutschen Jüngstenmeisterschaften 2014 in Essen. Zuletzt war dies aus der Altmark Amy Marscheider geglückt. Beim Trinumer Junior Open wurde Jordi Knipp speziell im Halbfinale, dem vorweggenommen Endspiel gegen Benjamin Popp (TC Brandenburg) stark gefordert.

Nachdem jeder Akteur einen Satz für sich entscheiden konnte, musste der Champions-Tiebreak entscheiden. Hier hatte der Gardelegener das bessere Ende für sich und gewann 10:7. Zuvor hatte er in zwei Gruppenspielen Curt-Ole Reppmann (Dessau/6:2, 6:2) und Max Samland (Magdeburg/6:4, 6:3) bezwungen. Auch das spätere Endspiel war für den Altmärker gegen Leandro Mejia Döbold (Biederitz) beim 6:0, 6:3 eine klare Angelegenheit.

Bei den Landesmeisterschaften 2014 vor wenigen Tagen in Blankenburg schlug Jordi Knipp als jüngster Teilnehmer in der Altersklasse U10 auf. Im Gegensatz zur U9, wo die Turniere im sogenannten Midcourtfeld ausgetragen werden, spielte Knipp bei den Landesmeisterschaften auf dem Großfeld. Und im Spiel um den dritten Platz kam es zu einer Neuauflage des Trinumer Endspiels. Knipp siegte wieder glatt in zwei Sätzen gegen Leandro Mejia Döbold (Biederitz) und konnte sich somit über die Bronzemedaille freuen. Zum Finaleinzug hatte es nicht ganz gereicht, da Knipp gegen seinen Freund und Trainingspartner Jonas Fritze (TC Stendal) im Gruppenspiel knapp verloren hatte.

Ein Überkreuzvergleich im Halbfinale, was Sinn gemacht hatte, schloss der Veranstalter aber rigoros aus, so dass die Gruppensieger direkt ins Finale einzogen und Knipp leider nur das Spiel um Platz drei blieb. Mit seinem Teamkollegen Jonas Fritze möchte der Gardelegener in diesem Jahr Mannschafts-Landesmeister der U10 werden. Für die beiden Kaderspieler des Tennisverbandes Sachsen-Anhalt ist dies ein lohnendes und erreichbares Ziel.