Fußball l Salzwedel (scf) Mit völlig unterschiedlichen Ergebnissen haben die beiden Vertreter der Fußball-Landesklasse, Staffel I, ihre Testspiele am Sonnabend beendet. Während der SV Grün-Weiß Potzehne seine Auswärtspartie beim SV Grün-Weiß Süplingen mit 4:0 gewann, unterlag der SSV 80 Gardelegen auf heimischer Rieselwiese Germania Olvenstedt mit 1:5.

SSV 80 Gardelegen - Germania Olvenstedt 1:5 (1:1). Die Gardelegener absolvierten am Vormittag noch eine Trainingseinheit und hatten somit mit schweren Beinen zu kämpfen. Laut Trainer Norbert Scheinert erlaubten sich die Rolandstädter zudem zahlreiche individuelle Fehler. "Wir konnten nicht vernünftig testen, weil wir erneut umstellen mussten", erklärte der SSV-Neucoach. Dennoch ging seine Mannschaft durch Marco Schönfeld mit 1:0 in Führung (27.).

Noch vor dem Kabinengang glichen die Gäste durch Andreas Bode (45.) aus. Noch zweimal Bode (47., 55.), Mirko Schröter (58.) und Andy Bauerfeind (77.) schossen den klaren Erfolg der Magdeburger im zweiten Durchgang heraus. "Wir sind nie richtig ins Spiel gekommen", erklärte Scheinert, der allerdings auch nicht Bestbesetzung aufbieten konnte.

SSV 80 Gardelegen: Gritzner - Fraedrich, Meyer, Stottmeister, Kulina, Hille, Thielitz, Schönfeld, Fehse, Pabst, Falk (Bischoff, Bache, Zausch).

Torfolge: 1:0 Marco Schönfeld (27.), 1:1, 1:2, 1:3 Andreas Bode (45., 47., 55.), 1:4 Mirko Schröter (58.), 1:5 Andy Bauerfeind (77.).

SV Grün-Weiß Süplingen - SV Grün-Weiß Potzehne 0:4. Die Potzehner legten ihr Hauptaugenmerk auf eine sichere Defensive. Die Abwehr machte gegen den Bördekreisligisten einen guten Job und hielt wie erhofft die Null. Die Elf von Trainer Nico Bremse, bei der mit Mario Stolle ein Feldspieler den Kasten hütete, ließ im gesamten Spiel nur eine echte Chance für den Gegner zu. Selbst traf der Landesliga-Absteiger, der übrigens ohne Ersatzspieler anreiste, vor der Pause durch Fabian Kretzschmann und Maik Krehl zweimal und führte mit 2:0.

Nach dem Seitenwechsel blieb Potzehne spielbestimmend und erhöhte durch Kai Klose und Robert Klement noch auf 4:0. Für die Grün-Weißen war es übrigens der zweite Testspielerfolg.

SV Grün-Weiß Potzehne: Stolle - Waesche, Schunaew, Lehrmann, Bröckel, Niebuhr, Wehrmeister, Klose, Wiegmann, Klement, Kretzschmann.

Torfolge: 0:1 Fabian Kretzschmann (23.), 0:2 Maik Krehl (37.), 0:3 Kai Klose (66.), 0:4 Robert Klement (78.).