Am Sonnabend haben im Kuhfelder Dorfstadion die 4. Offenen Landesmeisterschaften im Bogenlaufen von Sachsen-Anhalt stattgefunden. Die Bogensportler des Kuhfelder Sportvereins sind schon zum 3. Mal Gastgeber dieser Bogenlaufveranstaltung.

Kuhfelde l Nachdem der PSV Magdeburg die Veranstaltung wegen eines Einbruches absagen musste, erklärte sich der Kuhfelder SV (KSV) kurzfristig bereit die LM auszurichten.

Einige gemeldete Bogenläufer mussten kurzfristig wegen Krankheit absagen. Es gingen 23 Läufer aus Werder, Berlin, Dannenberg, Aschersleben und Kuhfelde mit ihren Bögen in die Laufrunden. In sechs Einzelläufen und einer Erwachsenen-Staffelwertung mit fünf Mannschaften sahen die Zuschauer spannende Läufe. Die Stimmung war trotz zwischenzeitlichem Nieselregen einfach toll.

Die u10 Klassen mussten jeweils die 300 Meter Runde, die Klassen u12/14 die 450 Meter Runde und die anderen Klassen die 700 Meter Runde laufen. Für jede Fahrkarte mussten die Bogenläufer gleich nach dem Schießen in die Strafrunde.

Der erste Landesmeister des Tages hieß Lukas Kupke in 4:11 Minuten aus Kuhfelde. Er verwies in der AK u10m seinen Vereinskameraden Leon Hinspeter auf den zweiten Platz. Er benötigte 5:15 Minuten für die Laufrunden. Anna-Lisa Schulz (Kuhfelde) konnte sich in der u17w-Klasse über ihren Landesmeistertitel freuen. Sie verwies in einer Zeit von 21:09 Minuten Theresa Abel (22:17 Minuten) aus Werder auf den zweiten Platz.

Dominic Schröder (KSV) erkämpfte sich in der u17/20m Klasse mit 18:39 Minuten den zweiten Platz. Thomas Drese gewann in der gemischten Klasse Herren/ü45 den Titel. Er verwies in 13:47 Minuten Andres Lange, ebenfalls Kuhfelder SV, auf den zweiten Rang. Er lief in 14:57 Minuten in das Ziel.

Wilhelm Fleig, Melanie Thebus und Joshua Schulz liefen ohne Konkurrenz. Sie freuten sich ebenfalls über ihre Goldmedaillen.

Bei den spannenden Staffelläufen belegten die Werderaner Bogenschützen mit ihrem Superstar Marco Kreische in 23:53 Minuten den ersten Platz. Auf Rang zwei kamen die Kuhfelder mit Thomas Drese, Andreas Lange und Joshua Schulz in 25:48 Minuten. Rang drei belegte der MTV Dannenberg mit dem Kuhfelder Dominic Schröder in der Staffel. Sie benötigten 28:59 Minuten für die Laufrunden.

Auf Platz vier kamen die Berliner/Aschersleben in 32:31 Minuten. Den fünften Platz erkämpfte sich das Team Werderaner II mit der Kuhfelderin Anna-Lisa Schulz in ihren Reihen.

Diese Laufveranstaltung war noch einmal eine schöne Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft Bogenlaufen am kommenden Wochenende in Zepernick.

Bilder