Potzehne l Langsam wieder in Fahrt scheint Fußball-Landesklassevertreter SV Grün-Weiß Potzehne zu kommen. Am vergangenen Sonnabend erspielten sich die Schützlinge von Trainer Nico Bremse nicht nur den 6:2 (4:0)-Derbysieg gegen den MTV Beetzendorf, sondern mittlerweile den dritten Pflichtspielsieg in Serie.

Allerdings musste man auf Seiten der Beetzendorfer im Vorfeld Schlimmes befürchten. Gleich auf fünf Stammspieler musste die Elf von Coach Mayk Zürcher verzichten. Doch entgegen dieser Befürchtungen begannen die Gäste stark. Höhepunkt dieser guten Anfangsviertelstunde war der Lattenkopfball von Nico Schulz nach knapp zehn Minuten.

Danach besannen sich aber die Potzehner und wurden immer stärker, um nicht zu sagen sogar bärenstark. Innerhalb von nur 17 Minuten zauberten die Bremse-Schützlinge ein 4:0 auf die Anzeigetafel. Zunächst brachte Fabian Kretzschmann die Potzehner per Doppelschlag mit 2:0 in Front, ehe Torsten Seeger mit dem nächsten Doppelschlag das 4:0 besorgte. Klar, dass die Messen damit zur Pause bereits gesungen waren.

Nach dem Wechsel verlor die Partie jedoch stark an Niveau. Viel Gewürge im Mittelfeld und fehlerhafte Abwehrreihen waren an der Tagesordnung. Dennoch waren es die Beetzendorfer, die mit einem sehenswerten Treffer kurz nach Wiederbeginn auf 1:4 verkürzen konnten. Erst bediente Fischer Stürmer Fabian Panhey mustergültig, und der überlupfte clever Potzehnes Schlussmann Wagner. Doch unbeeindruckt davon waren die Platzherren. Mit einem sehenswerten Angriff mit vielen direkten Stationen, legte Nico Wehrmeister (59.) zum 5:1 vor, ehe dem eingewechselten Mario Stolle fünf Minuten vor dem Ende sogar noch das 6:1 per Weitschuss gelang.

Den Schlusspunkt in einer mäßigen Landesklassepartie setzten aber die Beetzendorfer. Fabian Panhey setzte im 16er gut nach und traf zum 6:2-Endstand in der Schlussminute.

Torfolge: 1:0, 2:0 Fabian Kretzschmann (16., 20.), 3:0, 4:0 Torsten Seeger (25., 32.), 4:1 Fabian Panhey (50.), 5:1 Nico Wehrmeister (59.), 6:1 Mario Stolle (85.), 6:2 Fabian Panhey (89.).

SV Grün-Weiß Potzehne: Wagner - Schunaew, Waesche, Bröckel, Niebuhr, Wehrmeister, Krehl, Klose, Kretzschmann (72. Pohl), Klement (60. Bierstedt), Seeger (60. Stolle).

MTV Beetzendorf: D. Panhey - Langenbeck, Sobolowski, T. Fricke, Lenz, Peters, Thiel (45. Wotabeck), Fritsche (80. S. Fricke), Fischer, F. Panhey, Schulz.