Kalbe (jhe) l Die D-Junioren des SV Brunau haben am Sonnabend in der Sporthalle in Kalbe ein Hallenfußballturnier um den LMG-Cup mit sechs Mannschaften ausgerichtet. Den Sieg trug die grüne Mannschaft des Gastgebers davon.

Der SV Brunau grün blieb im gesamten Turnierverlauf ungeschlagen. Nur gegen den späteren Zweiten, Lok Salzwedel, gab er beim 0:0 Punkte ab. Die Jeetzestädter blieben ebenfalls ungeschlagen. Sie leisteten sich aber gegenüber dem Gastgeber zwei Unentschieden mehr. Auf dem dritten Platz landete die weiße Mannschaft aus Brunau, die nur gegen die eigene Vertretung verlor (1:3).

Zum besten Torschützen avancierte Felix Beindorf von Brunau. Zum besten Torwart wurde Salzwedels Marlon Schütze gewählt. Der beste Spieler war Ansgar Gille (TuS Bismark).

Ergebnisse Brunau grün - Brunau weiß 3:1

ASV Stendal - Lok Salzwedel 0:0

Gardelegen - Bismark 2:5

Brunau grün - ASV Stendal 3:1

Brunau weiß - Gardelegen 1:0

Lok Salzwedel - Bismark 2:0

Gardelegen - Brunau grün 1:3

Brunau weiß - Lok Salzwedel 0:0

Bismark - ASV Stendal 0:3

Brunau grün - Lok Salzwedel 0:0

Bismark - Brunau weiß 2:2

ASV Stendal - Gardelegen 0:3

Bismark - Brunau grün 0:2

Brunau weiß - ASV Stendal 2:0

Lok Salzwedel - Gardelegen 1:0

Endstand 1. SV Brunau grün11:313

2. Lok Salzwedel 3:0 9

3. SV Brunau weiß 6:5 8

4. TuS Bismark 7:11 4

5. ASV WB Stendal 4:8 4

6. SSV Gardelegen 6:10 3

Bester Torschütze: Felix Beindorf (Brunau/7 Tore) Bester Torwart: Marlon Schütze (Lok Salzwedel) Bester Spieler: Ansgar Gille (TuS Bismark)