Kuhfelde l Am Wochenende sind die Bogensportler des Kuhfelder Sportvereins zum zweiten Mal Ausrichter der Hallen-Landesmeisterschaften des BSSA (Bogensportbund Sachsen-Anhalt). Diese Meisterschaften werden nach den Regeln des DBSV (Deutscher Bogensportverband) ausgerichtet.

Vor genau vier Jahren führte Kuhfelde diese LM zum ersten Mal durch. Damals wurden über 130 Bogensportler begrüßt. Dieses Wochenende haben sich 161 für die LM angemeldet. Sie wollen in den Altersklassen u8 bis ü65 und in den verschiedenen Bogenarten (Recurve-, Compound-, Lang-, Jagd-, Blank- und Primitivbögen) die beliebten LM-Medaillen gewinnen. In der kleinen Kuhfelder Altmarkhalle können nur elf Scheiben aufgestellt werden. Deshalb müssen die Teilnehmer in vier Durchgängen ihre Landesmeister ausschießen. Die Bogensportler kommen aus Merkwitz, Dessau, Magdeburg, Jersleben, Calvörde, Halle, Wolfen, Hasselfelde, Bellingen, Seehausen, Walternienburg, Wolmirstedt, Schönebeck, Hergisdorf, Halberstadt, Wolmirsleben, Hettstedt, Groß Apenburg, Salzwedel und Kuhfelde.

Der Kuhfelder SV stellt die meisten Teilnehmer. Es werden 39 KSV-Bogensportler an den Start gehen.

Für den BSV Salzwedel stehen Lutz Schulz, Matthias Zwer, Sven Napiralski und Dieter Brodersen an der Schützenlinie. Folgende Bogensportler vertreten Kuhfelde: Emma Gerber, Annabell Stappenbeck, Arne Kluge, Paul Rodäbel, Max Rohde (alle u8), Marlon Michaelis, Paul Gerber, Leon Hinspeter, Laurin Fricke (alle u10), Jana Krause, Henry Ulbrich, Lukas Kupke (alle u12), Luca Saalfeld, Mio Thoms, Wilhelm Fleig, Melanie Thebus (alle u14), Joshua Schulz, Davor Gazi, Anna-Lisa Schulz, Simon Herting, Dominic Schröder (alle u17), Jan-Phillip Sachse, Ronny Neumann (beide u20), Juliane Nieber, Christina Kassuhn, Nicole Stappenbeck (alle Damenklasse), Jan Schröder in der Herrenklasse, Michaela Krause in der ü40, Rolf Bliesener, Peter Marquard, Fred Ludwig, Jörg Simke, Mario Mäß, Fred Neumann, Uwe Stappenbeck (alle ü45), Kersten Beindorf, Helgard Keil (beide ü50), Heinrich Filipan und Gert Fröhlich in der ü65-Klasse.

Der erste Durchgang beginnt am Sonnabend um zirka 9.05 Uhr mit den Probepfeilen. Um zirka 13.35 Uhr beginnt der zweite Durchgang mit dem Einschießen. Der gleiche Zeitplan gilt dann für den dritten und vierten Durchgang am Sonntag. Nach jedem Durchgang erfolgen die Siegerehrungen.