Salzwedel (tko) l Noch befinden sich die Fußball-Männermannschaften, die im kreislichen Wettbewerb starten, in der wohlverdienten Winterpause. Die meisten Hallenturniere sind Geschichte und die Teams stehen mitten in den Vorbereitungen auf die anstehende Rückrunde in ihren jeweiligen Ligen.

Doch ehe es wieder um wertvolle Liga-Punkte geht, sind mindestens noch zwei Wochen Zeit. In der Kreisoberliga geht es dann am Sonntag, 1. März 2015, wieder in die Vollen - und das gleich richtig. Denn der 17. Spieltag hält das absolute Spitzenspiel zwischen dem SV Heide Jävenitz und dem Diesdorfer SV für alle Fußballfans bereit. In Sachen Meisterschaft könnte hier schon eine kleine Vorentscheidung fallen.

Eine Liga tiefer, in der Kreisliga, geht es dagegen erst eine Woche später - am 8. März 2015 - wieder los. Sechs Spiele sind angesetzt, wobei sich die Favoriten gern durchsetzen würden, um einen Fehlstart in die Rückrunde zu vermeiden.

In der 1. Kreisklasse beginnt die Rückrunde dagegen erst am 15. März. Diese Teams haben noch vier Wochen Pause.

Kreisoberliga, Männer 17. Spieltag (1. März 2015, 14 Uhr) FSV Eiche Mieste I - SSV 80 Gardelegen II SV Schwalbe Schwiesau - SG Engersen FC Jübar/Bornsen - SV Eintracht Salzwedel 09 II SV Eintr. Vienau - SV Rot-Weiß Wenze SV 51 Langenapel I - VfL Kalbe I TSV 1919 Kusey - SV Brunau 1906 e.V. SV Heide Jävenitz I - Diesdorfer SV I VfB Klötze I - SG Eintracht Mechau

Kreisliga Männer 12. Spieltag (8. März, 14 Uhr) FSV Heide Letzlingen II - SV Arendsee 1920 SG Saalfeld - SV Eintracht Berge SV Rot-Blau Sanne - SV 51 Langenapel II SV Eintracht Chüden I - Kuhfelder SV TSV Adler Jahrstedt - SV Germania Zethlingen FSV Miesterhorst - SG 1895 Pretzier e.V.

1. Kreisklasse Männer 10. Spieltag (15. März, 14 Uhr) Diesdorfer SV II - SV Wacker Lindstedt VfL Kalbe II - ESV Lokomotive Salzwedel I SG Kloster N./Jävenitz II - MTV 1880 Beetzendorf II SG E. Chüden II/Liesten II - SG Kakerbeck/Klötze II