Ballenstedt. Zwei Tagessiege haben die altmärkischen Motocross-Piloten am Wochenende in Ballenstedt eingesammelt. Beim gastgebenden MSC fand nämlich ein weiterer Lauf zur Motocross-Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt statt. Insgesamt gingen neun Soloklassen an den Start.

In der Klasse 1 ließ Nick Domann vom MSV Dolle der Konkurrenz keine Chance, gewann beide Wertungsläufe und verbuchte die Maximalpunktzahl von 50 Zählern auf seinem Konto.

In der Klasse 2 fuhr Niklas Wojaczek (MSC Letzlingen) auf den dritten Platz, dicht gefolgt von drei weiteren Piloten aus der Altmark.

Den zweiten altmärkischen Tagessieg verbuchte Jasper Dempewolf vom MSC Letzlingen, der in der Klasse 3 knapp die Nase vorn hatte. Seine Vereinskollegen Eddie Janecke und Robin Schwanke folgten auf den Plätzen drei und vier.

In der Seniorenklasse I (Klasse 6) belegte André Kulow (MSC Letzlingen) den zweiten Platz. Matthias Bernhardt (MSC Letzlingen) und Jörn Heidrich (MSC Altmersleben) fuhren hier in die Top-Ten.

In der Klasse 10 fuhr Steffen Luther vom MSC Altmersleben auf den dritten Platz.

In der Damenkonkurrenz freute sich Tina Schran (MSC Letzlingen) über einen zweiten Platz.