• 31. Juli 2014



Sie sind hier:



Kurzinterview Der Staffelleiter der Kreisoberliga über das Leistungsgefälle innerhalb der Liga und die kommende Saison


Matthias Kist: "Die solideste Leistung hat Tucheim abgeliefert"

18.07.2013 02:13 Uhr |




Matthias Kist (l.) überreichte Tucheims Kapitän Adrian Wöhling am letzten Spieltag den großen Kreismeister-Pokal.

Matthias Kist (l.) überreichte Tucheims Kapitän Adrian Wöhling am letzten Spieltag den großen Kreismeister-Pokal. | Foto: Richter Matthias Kist (l.) überreichte Tucheims Kapitän Adrian Wöhling am letzten Spieltag den großen Kreismeister-Pokal. | Foto: Richter

Nicht nur hinter den Spielern, auch hinter Staffelleiter Matthias Kist liegt eine ereignisreiche Kreisoberliga-Saison. Im Volksstimme-Kurzinterview mit Sportredakteurin Maria Kurth sprach er über das Leistungsgefälle in der abgelaufenen Saison und wagte einen Blick auf die neue Saison voraus.

Anzeige

Volksstimme: Herr Kist, in der abgelaufenen Saison hat sich in der Tabelle doch recht schnell die Spreu vom Weizen getrennt, das Leistungsgefälle innerhalb der Liga war groß. War das zu erwarten?

Matthias Kist: Das ist der normale Verlauf, auch weil einige Teams noch zweite Vertretungen in den Kreisligen haben. Die solideste Leistung hat Tucheim abgeliefert und ist deshalb auch zurecht Kreismeister geworden und hat den Aufstieg realisiert. Ich denke aber, dass die Tucheimer es in der Landesklasse schwer haben werden, da sie sich leider kaum verstärken konnten. Insgesamt waren wir in der Saison ganz schön vom Winter gebeutelt, weil es immer wieder zu Spielverschiebungen oder Ausfällen kam.

Volksstimme: In der kommenden Saison wird die Liga durch vier Landesklasse-Absteiger verstärkt. Kann man davon ausgehen, dass eine spannende Spielserie bevorsteht?

Kist: Das denke ich schon. Es ist natürlich schade, dass gleich vier Teams abgestiegen sind, aber dadurch kommt es auch zu vielen Lokalderbys. Allein am ersten Spieltag trifft Borussia Genthin auf Brettin/Roßdorf. Wenn das Wetter dann noch stimmt, locken diese Spiele zahlreiche Zuschauer an. Einen Favoriten kann man noch nicht ausmachen, da man nicht weiß inwiefern sich die Teams verstärkt haben.

Volksstimme: Ist ihrer Meinung nach die Bezeichnung "stärkste Kreisoberliga aller Zeiten" gerechtfertigt?

Kist: Ja, vor allem aufgrund der vier Landesklasse-Absteiger.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2013-07-18 02:13:46
Letzte Änderung am 2013-07-18 02:13:46

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Die Volksstimme komplett als E-Paper

Bestellen Sie sich jetzt die tagesaktuelle Ausgabe der Volksstimme bequem als digitales E-Paper für nur 1,00 Euro in unserem Onlinekiosk.

Anzeige

Anzeige

Lokaler Sport


Lokale Nachrichten Genthin


Mit "MZ und Co." an die polnische Ostsee
Angekommen: Die Oldtimerfreunde schnuppern Ostseeluft unweit der polnischen Stadt Kolberg.

Am 9. und 10 August erwarten die Jerichower Oldtimerfreunde bereits zum sechsten Mal viele Besucher... weiterlesen


31.07.2014 00:00 Uhr


Abtauchen ins Baugeschehen
OR Mützel.

Mit Beginn des grundhaften Ausbaus der B 1 in Höhe der ehemaligen Berufsschule an der Kreuzung... weiterlesen


31.07.2014 00:00 Uhr


Blitz schlägt in ein Wohnhaus ein
14 Feuerwehrleute waren nach einem Blitzeinschlag in der Altenplathower Straße im Einsatz.

Genthin (spö) l Ein Blitzschlag traf am Dienstag wenige Minuten nach 13 Uhr ein Einfamilienhaus an... weiterlesen


31.07.2014 00:00 Uhr


Weitere Lokalnachrichten aus Genthin

Lokalsport


"Der SV 90 Parey ist erst der Anfang"
Geht es nach Rene Bonitz, wird der SV 90 Parey um David Tschimmel (l.) nicht der einzige Verein bleiben, der strauchelt und wegen Spielermangels Mannschaften vom Spielbetrieb ablösen muss. Andere Traditionsvereine könnten folgen.

Vor gut zwei Wochen wurde bekannt, dass der SV 90 Parey seine Kreisoberligamannschaft vom... weiterlesen


31.07.2014 00:00 Uhr


Nicht so dunkel, wie es den Anschein hat
Andy Mache (im Wurf) wird in der kommen Saison die Geschicke des Güsener HC hauptsächlich von der Seitenlinie aus lenken.

Güsen l Auch wenn die Reserve des Güsener HC vom Spielbetrieb abgemeldet werden musste... weiterlesen


31.07.2014 00:00 Uhr


Natur erleben und schützen

Burg (red) l Zum nunmehr zehnten Mal werden auch in diesem Jahr wieder die "Sterne des Sports"... weiterlesen


31.07.2014 00:00 Uhr


Güsener HC steht vor ungewisser Zukunft
Dem Güsner HC stehen schwere Zeiten bevor. Spielte der Verein vor zwei Jahren noch in der höchsten Landesliga, musste nun die Reserve aus der Kreisliga aushelfen, um den Spielbetrieb in der Verbandsliga zu sichern.

Der Güsener HC erlebt momentan einen weitreichenden Umbruch. Die Handball-Reserve wurde vom... weiterlesen


30.07.2014 00:00 Uhr


Nachwuchs mit Achtungserfolg
Die männliche E-Jugend des SV Eiche 05 Biederitz bejubelt ihren Bronzemedaillenplatz.

Biederitz (ihe/ahf) l Der SV Eiche 05 Biederitz kann auf eine erfolgreiche Handballsaison 2013/2014... weiterlesen


30.07.2014 00:00 Uhr


Neueste Leserkommentare


Die präsentierte Gestaltung der Scheiben ist viel zu dunkel für farbige Fenster, die eigentlich davon leben, dass sie durchlässig für das farbige Licht sind.

von hennbart am 31.07.2014, 00:35 Uhr

Hoffentlich bezahlt die EU jetzt nicht wieder allen angerichteten Schaden in Gaza,sondern zieht das von der Israelhilfe oder Subvention ab um eine Schwelle fuer das naechste Mal zu bilden.Man kann auch israelische Waren extra belasten bis zur Hoehe des Betrages.Die Hamasforderung das die Abriegelung von den palestinensischen Gebieten von Israel endlich beendet wird hat nur so viele Jahre gedauert weil die EU das toleriert hat.Vorsicht ist besser als Nachsicht

von KritischeStimme am 30.07.2014, 20:53 Uhr

Weitere Leserkommentare

Rund um die Volksstimme


Facebook



Anzeige
Anzeige
Nutzerlogin

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Wichtiger Hinweis für Volksstimme.digital-Nutzer: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen