• 25. Januar 2015



Sie sind hier:



Kurzinterview Der Staffelleiter der Kreisoberliga über das Leistungsgefälle innerhalb der Liga und die kommende Saison


Matthias Kist: "Die solideste Leistung hat Tucheim abgeliefert"

18.07.2013 02:13 Uhr |




Matthias Kist (l.) überreichte Tucheims Kapitän Adrian Wöhling am letzten Spieltag den großen Kreismeister-Pokal.

Matthias Kist (l.) überreichte Tucheims Kapitän Adrian Wöhling am letzten Spieltag den großen Kreismeister-Pokal. | Foto: Richter Matthias Kist (l.) überreichte Tucheims Kapitän Adrian Wöhling am letzten Spieltag den großen Kreismeister-Pokal. | Foto: Richter

Nicht nur hinter den Spielern, auch hinter Staffelleiter Matthias Kist liegt eine ereignisreiche Kreisoberliga-Saison. Im Volksstimme-Kurzinterview mit Sportredakteurin Maria Kurth sprach er über das Leistungsgefälle in der abgelaufenen Saison und wagte einen Blick auf die neue Saison voraus.

Anzeige

Volksstimme: Herr Kist, in der abgelaufenen Saison hat sich in der Tabelle doch recht schnell die Spreu vom Weizen getrennt, das Leistungsgefälle innerhalb der Liga war groß. War das zu erwarten?

Matthias Kist: Das ist der normale Verlauf, auch weil einige Teams noch zweite Vertretungen in den Kreisligen haben. Die solideste Leistung hat Tucheim abgeliefert und ist deshalb auch zurecht Kreismeister geworden und hat den Aufstieg realisiert. Ich denke aber, dass die Tucheimer es in der Landesklasse schwer haben werden, da sie sich leider kaum verstärken konnten. Insgesamt waren wir in der Saison ganz schön vom Winter gebeutelt, weil es immer wieder zu Spielverschiebungen oder Ausfällen kam.

Volksstimme: In der kommenden Saison wird die Liga durch vier Landesklasse-Absteiger verstärkt. Kann man davon ausgehen, dass eine spannende Spielserie bevorsteht?

Kist: Das denke ich schon. Es ist natürlich schade, dass gleich vier Teams abgestiegen sind, aber dadurch kommt es auch zu vielen Lokalderbys. Allein am ersten Spieltag trifft Borussia Genthin auf Brettin/Roßdorf. Wenn das Wetter dann noch stimmt, locken diese Spiele zahlreiche Zuschauer an. Einen Favoriten kann man noch nicht ausmachen, da man nicht weiß inwiefern sich die Teams verstärkt haben.

Volksstimme: Ist ihrer Meinung nach die Bezeichnung "stärkste Kreisoberliga aller Zeiten" gerechtfertigt?

Kist: Ja, vor allem aufgrund der vier Landesklasse-Absteiger.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2015
Dokument erstellt am 2013-07-18 02:13:46
Letzte Änderung am 2013-07-18 02:13:46

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Appe iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und infromieren

Anzeige

Anzeige

Lokaler Sport


Lokale Nachrichten Genthin


Lehre in Genthin? Kein Problem
Die Auszubildenden Valentin Klamm, Sara Gutschmidt, Kai Bolle und Adrian Miehe von der Firma TCS Türcontrolsysteme präsentierten beim Berufsbildungstag die Palette der Ausbildungsberufe des Unternehmens.

Mehr Platz, mehr Firmen und viel Interesse. Der zweite Berufsbildungstag der Projektgruppe Genthin... weiterlesen


24.01.2015 00:00 Uhr


"Weißt du noch? Damals in der Eisenbahn ..."
Eisenbahn in Genthiin

Ein bekanntes Genthiner Gebäude galt es beim Heimaträtsel zu identifizieren... weiterlesen


24.01.2015 00:00 Uhr


`Fantastische 4` Mädels gewinnen Planspiel
Die Siegerteams im "Planspiel Börse" der Sparkasse Jerichower Land mit den betreuenden Lehrern Bernd Seiffert (Parey), Monika Beudt (Genthin) und Swen Butze (Brettin) sowie Vertretern der Sparkasse, u.a. Ralf Giese (re., Vorstand) und Lutz Lapke (li.).

Die Siegerehrung "Planspiel Börse" im Bereich der Sparkasse Jerichower Land fand dieses Jahr wieder... weiterlesen


24.01.2015 00:00 Uhr


Weitere Lokalnachrichten aus Genthin

Lokalsport


Vorahnung wird Realität
Während der SV Eiche 05 Biederitz um Sebastian Rabe, Steffen Bretschneider und Yves Steinweg (v.l.) in der Hinrunde überwiegend nach ihrer Form suchten, kämpften sich Robert Klewe (am Ball) und der Güsener HC in die oberen Tabellenregionen vor.

Mit dem vergangenen Wochenende hat die Rückrunde der Handball-Verbandsliga für den SV Eiche 05... weiterlesen


24.01.2015 00:00 Uhr


Von sich selbst überrascht

Güsen (ahf) l Musste Handball-Verbandsligist Güsener HC im Sommer noch einen personellen Aderlass... weiterlesen


24.01.2015 00:00 Uhr


Sporterwahl 2014: Erfolgreiche Talente sorgen für viel frischen Wind
Jannik Hesse vom Biederitzer TC untermauerte 2014 seinen Status als eines der hoffnungsvollsten Tennis-Talente im Jerichower Land. Mit der Biederitzer U 14 erfolgreich in der Jugendliga unterwegs, heimste er in der Sommersaison auch "solo" den Vize-Landesmeistertitel ein. Zum Abschluss am Jahresende belegt der Zwölfjährige in der Rangliste des Deutschen Tennisbundes den 111. Platz, ist damit neben dem Hallenser Ausnahmetalent Armin Koschtojan zweitbester Sachsen-Anhalter seiner Altersklasse.

Zum 20. Mal sucht die Volksstimme die beliebtesten Athleten des Jerichower Landes... weiterlesen


24.01.2015 00:00 Uhr


"Festung" Burg-Süd verteidigen
Sören Lambrecht (r.) und der BVC wollen dem MTV nicht kampflos das Feld überlassen.

Burg (rgä/ahf) l Zum ersten Volleyball-Heimspiel des Jahres öffnet die Sporthalle Burg Süd morgen... weiterlesen


24.01.2015 00:00 Uhr


Antwort folgt auf dem Spielfeld

Handball l Gommern/Dessau (bjr) Dass ein "gefühlter" Derbysieg das Selbstvertrauen steigert... weiterlesen


24.01.2015 00:00 Uhr


Neueste Leserkommentare


Wie, Saudi-Arabien dagegen und die demokratische USA dagegen ?! Ich denke das sind Freunde ? Das muss man doch zusammen halten ! Das ist eben 'gelebte' Demokratie !!

von SpeedfireOne am 25.01.2015, 08:50 Uhr

Super Ideen! Schick die Kinder in den Chemiepark, wo sie draußen an der frischen Luft spielen können. Die letzten Jahre hab ja gezeigt, wie sicher Chemieanlagen sind, wie z.B. in Pirna.

von Snarky am 24.01.2015, 14:23 Uhr

Weitere Leserkommentare

Rund um die Volksstimme


Facebook



Anzeige
Anzeige
Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen