• 19. Dezember 2014


Newsticker

Sie sind hier:



Kurzinterview Der Staffelleiter der Kreisoberliga über das Leistungsgefälle innerhalb der Liga und die kommende Saison


Matthias Kist: "Die solideste Leistung hat Tucheim abgeliefert"

18.07.2013 02:13 Uhr |




Matthias Kist (l.) überreichte Tucheims Kapitän Adrian Wöhling am letzten Spieltag den großen Kreismeister-Pokal.

Matthias Kist (l.) überreichte Tucheims Kapitän Adrian Wöhling am letzten Spieltag den großen Kreismeister-Pokal. | Foto: Richter Matthias Kist (l.) überreichte Tucheims Kapitän Adrian Wöhling am letzten Spieltag den großen Kreismeister-Pokal. | Foto: Richter

Nicht nur hinter den Spielern, auch hinter Staffelleiter Matthias Kist liegt eine ereignisreiche Kreisoberliga-Saison. Im Volksstimme-Kurzinterview mit Sportredakteurin Maria Kurth sprach er über das Leistungsgefälle in der abgelaufenen Saison und wagte einen Blick auf die neue Saison voraus.

Anzeige

Volksstimme: Herr Kist, in der abgelaufenen Saison hat sich in der Tabelle doch recht schnell die Spreu vom Weizen getrennt, das Leistungsgefälle innerhalb der Liga war groß. War das zu erwarten?

Matthias Kist: Das ist der normale Verlauf, auch weil einige Teams noch zweite Vertretungen in den Kreisligen haben. Die solideste Leistung hat Tucheim abgeliefert und ist deshalb auch zurecht Kreismeister geworden und hat den Aufstieg realisiert. Ich denke aber, dass die Tucheimer es in der Landesklasse schwer haben werden, da sie sich leider kaum verstärken konnten. Insgesamt waren wir in der Saison ganz schön vom Winter gebeutelt, weil es immer wieder zu Spielverschiebungen oder Ausfällen kam.

Volksstimme: In der kommenden Saison wird die Liga durch vier Landesklasse-Absteiger verstärkt. Kann man davon ausgehen, dass eine spannende Spielserie bevorsteht?

Kist: Das denke ich schon. Es ist natürlich schade, dass gleich vier Teams abgestiegen sind, aber dadurch kommt es auch zu vielen Lokalderbys. Allein am ersten Spieltag trifft Borussia Genthin auf Brettin/Roßdorf. Wenn das Wetter dann noch stimmt, locken diese Spiele zahlreiche Zuschauer an. Einen Favoriten kann man noch nicht ausmachen, da man nicht weiß inwiefern sich die Teams verstärkt haben.

Volksstimme: Ist ihrer Meinung nach die Bezeichnung "stärkste Kreisoberliga aller Zeiten" gerechtfertigt?

Kist: Ja, vor allem aufgrund der vier Landesklasse-Absteiger.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2013-07-18 02:13:46
Letzte Änderung am 2013-07-18 02:13:46

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Appe iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und infromieren

Anzeige

Anzeige

Lokaler Sport


Lokale Nachrichten Genthin


Einbruchserie an der A 2: Polizei schnappt bei Hannover Verdächtige

Lostau/Magdeburgerforth/Mützel/Hannover (am) l Eine heiße Spur hat die Polizei zu Hauseinbrüchen im... weiterlesen


18.12.2014 00:00 Uhr


Auf der Suche nach ein größeres Zuhause

Burg (nh) l Gerade sechs Wochen alt und schon auf Wohnungssuche. Der jüngste Familienspross Aram... weiterlesen


18.12.2014 00:00 Uhr


Fitness und Geselligkeit bei Jerichower Damen

Jerichow (sta) l Fitness und Feiern, Sport und Schlemmen, ernsthaftes Training und Spaß ohne Ende -... weiterlesen


18.12.2014 00:00 Uhr


Weitere Lokalnachrichten aus Genthin

Lokalsport


Eiche-Youngster mit zu viel Respekt

Biederitz (ihe/bjr) l Drei Niederlagen und einen Sieg fuhren die Biederitzer Nachwuchs-Handballer im... weiterlesen


18.12.2014 00:00 Uhr


Borussen sind nicht zu bremsen
Selbst mit offenen Schnürsenkeln ist Genthins Kapitän Laurens Lindemann (M.) nicht vom Schussversuch abzuhalten. Die wie entfesselt aufspielenden Gastgeber krönte sich am Wochenende ungeschlagen zum Titelträger.

Am Sonntag ermittelten sechs E-Jugend-Mannschaften in Genthin den Sieger des "2... weiterlesen


18.12.2014 00:00 Uhr


Siegtreffer bleibt BBC verwehrt

Burg (ago/ahf) l In der Fußball-Landesliga der B-Junioren empfing der Burger BC 08 mit dem TV... weiterlesen


18.12.2014 00:00 Uhr


Feldüberlegenheit trägt auch in der Torausbeute Früchte
Das Team der Spg. Ehle/Elbe in voller Besetzung: (h.v.r.) Robin Horn, Phillip Bea, Paul Herrmann, Theo Gust, (M.v.l.) Mark Laue, Co-Trainer Keven Schröder, Vincent Laß, Johannes Vonend, Sören Schipper, Niclas Randel, Lauri Magel, Trainer Christian Diekmann, Pascal Goldschmidt, (v.v.l.) Hannes Neumann, Frederick Reder und Joseph Schräder.

Gommern (iho/ahf) l Die C-I-Junioren der Spielgemeinschaft Ehle/Elbe startete mit dem zweiten... weiterlesen


18.12.2014 00:00 Uhr


Kurth hadert mit Pokalaus

Oebisfelde (rte/ahf) l Die Handballer der SG Fortschritt Burg unterlagen am Wochenende dem... weiterlesen


17.12.2014 00:00 Uhr


Neueste Leserkommentare


Warum wird den nicht mal nachgefragt, warum Herrn Ganso vor Jahren spontan die Marktleitung endzogen wurde für den Halberstädter Weinachtsmarkt. Es verstehen wenige das er den zuschlag bekommen hat .

von schneiderandreas am 18.12.2014, 16:39 Uhr

Also es ist ja wirklich enorm, wie sich Herr Webel für Wolmirstedt in die Bresche wirft. Einfach Toll !! Will er mit seiner Aktion gute Stimmung verbreiten und seinen Kumpel Zimmermann decken ? Ja, und Behrens ist, wie auf allen Fotos, mal wieder mit dabei. Das ist ja ein absoluter Allrounder ! Aber noch einmal zu Webel, stehen demnächst Wahlen an ? Ach nein, Zimmermann muss aus der Schusslinie raus ......

von SpeedfireOne am 18.12.2014, 09:25 Uhr

Weitere Leserkommentare

Rund um die Volksstimme


Facebook



Anzeige
Anzeige
Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen