Die Tennis-Mixed-Mannschaft Ü40 des Biederitzer TC holte sich durch einen 5:1-Erfolg beim TC Blau-Weiß Zeitz II den Mannschaftslandesmeistertitel in der Halle. Abgerundet wurde das perfekte BTC-Wochenende durch Platz drei von Amina Kuc bei den Hallen-Landesmeisterschaften der Damen.

Magdeburg/Biederitz (obr/bjr) l Grundstein für den Erfolg der Mixed-Mannschaft, die in allen vier Begegnungen ungeschlagen blieb und insgesamt nur fünf Matchpunkte abgab, war die gute Zusammenarbeit zwischen dem BTC und dem TC Möser. So unterstützten mit Axel Ludwig und Thomas Maertens zwei starke Möseraner Herren die Biederitzer. Beide blieben in allen vier Einzeln ohne Niederlage und hatten so großen Anteil am Titelgewinn. Zusammen mit Katja Krebs und Heike Hesse bildeten sie ein nicht zu schlagendes Quartett. Für Krebs und Hesse könnte noch ein zweiter Meistertitel folgen, denn mit der Mixed-Mannschaft des BTC liegen sie vor dem entscheidenden Spiel gegen den Magdeburger TC Einheit an der Tabellenspitze.

Auch die Biederitzer Jugend machte am Wochenende positiv von sich reden. Die erst 13-jährige Amina Kuc landete bei den Hallen-Landesmeisterschaften der Damen überraschend auf dem dritten Platz. Im Achtelfinale setzte sich das Nachwuchstalent vom BTC gegen Lisa Albrecht (TC Stendal) klar durch. Auch im Viertelfinale gegen Jessica Kreutzfeldt (SG Einheit Stendal) gewann Amina glatt. Erst im Halbfinale war gegen die spätere Landesmeisterin Linda Wilkerling vom 1. TC Magdeburg Schluss. Dennoch konnte sich die Biederitzerin am Ende des Turniers freuen. Durch einen 6:2, 6:2-Erfolg über ihre Trainingspartnerin Charlotte Wengrzik (LuckyFitness.de) holte sie sich den dritten Platz. Die zweite BTC-Teilnehmerin, Alexandra Arlt, überstand die erste Runde durch ein 6:0, 7:5 gegen Julia Reichenbach (Schönebecker SC). Im Viertelfinale verlor sie gegen Wengrzik 2:6 und 1:6, konnte dennoch mit ihrer Leistung zufrieden sein.

Am Wochenende steht mit den Ostdeutschen Meisterschaften im Magdeburger LuckyFitness (ehemals Sportpark) der Höhepunkt für Sachsen-Anhalts Tennisjugend auf dem Programm. Mit Jannik Hesse und den beiden Neuzugängen Ron Weber und Luca Müller haben sich gleich drei Biederitzer in der Altersklasse U 12 für das Turnier der besten Nachwuchsspieler aus den neuen Bundesländern und Berlin qualifiziert. "Hier hängen die Trauben sehr hoch, jeder Sieg wäre ein großer Erfolg", weiß BTC-Jugendwart Oliver Brandt. Favoriten in fast allen Wettbewerben sind die Spieler aus Berlin.