Fußball l Burg (bjr) Die Vorfreude auf das "Spiel des Jahres" konnte bei Landesligist Burger BC 08 auch eine Falschmeldung über den Austragungsort nicht trüben (siehe Bericht Seite 9). Der Verein arbeitet emsig daran, die Voraussetzungen für einen reibungslosen und würdigen Fußballabend am Mittwoch in einer Woche zu schaffen - und sieht sich im Ansturm auf die Tickets in seiner Entscheidung bestätigt. "Nach dem Wochenende sind etwa 900 der insgesamt 1500 Eintrittskarten verkauft", informierte gestern Geschäftsstellenleiter Maik Plünnecke.

Noch sind also rund 600 der personalisierten Tickets verfügbar. Diese können zu den unten angefügten Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle am Flickschupark zum Preis von acht (Vollzahler) beziehungsweise fünf Euro (ermäßigt) erworben werden. Außer auf die Gesamtkapazität einigten sich in der Vorwoche die beiden beteiligten Vereine zusammen mit Vertretern der Stadt Burg und den Sicherheitsbehörden auf das Gästekontingent in Höhe von 250 Tickets, die der HFC ebenfalls nur unter Angabe persönlicher Daten herausgibt. "Das entspricht der üblichen Zehn-Prozent-Regel, bezogen auf die Gesamtkapazität des Stadions", erklärte Torsten Schulz, BBC-Vorstand Wirtschaft.

Schwerpunkt der Beratung blieb jedoch das Thema Sicherheit. Risikobehaftet sei demnach weniger die Situation während des Pokalspiels im Parkstadion selbst als vielmehr die Anreise der Gäste- anhänger sowie das Stadionumfeld. Einsatzkräfte der Polizeidirektion Nord und der Landesbereitschaftspolizei werden am Spieltag mit einem zahlenmäßig starken Aufgebot in Burg vertreten sein, doch kann nicht ausgeschlossen werden, dass rivalisierende Fangruppierungen, auch jene des eigentlich unbeteiligten 1. FC Magdeburg, gezielt die Konfrontation suchen. Der ausrichtende Burger BC 08 wies ausdrücklich noch einmal daraufhin, dass das Tragen und Präsentieren von Fan-Utensilien mit Bezug zum FCM untersagt und eine Anreise ohne vorher erworbene Eintrittskarte zwecklos ist. Die Tageskassen bleiben am Mittwoch, 30. April, geschlossen.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

montags 13 bis 17 Uhr mittwochs 14 bis 17 Uhr donnerstags 14 bis 18 Uhr Sonderöffnungszeiten: Mi., 23. April, 14 bis 18 Uhr Mo., 28. April, 15 bis 18 Uhr