Fußball l Olvenstedt/Brettin (mlö/ahf) Das Nachholspiel des 4. Spieltags der C-Jugend Meisterrunde in derSpielunion gewann der TSV Brettin/Roßdorf mit 5:0 (2:0) bei Germania Olvenstedt.

In Hälfte eins spielten die Gäste überlegen und gingen durch Max Müller mit 1:0 in Front. Nachdem Luca Lindemann das 2:0 erzielt hatte, ließen die Gäste nach. Den Raum, den die Hausherren jetzt zugestanden bekamen, nutzten sie, um sich Chancen herauszuspielen. Eine solche parierte Noah Gärtner im Tor des TSV jedoch hervorragend, bevor Thomas Hackbarth den Ball aus der Gefahrenzone klärte. So blieb es bis zur Pause bei der 2:0-Führung für den TSV.

Im zweiten Durchgang kamen die Gäste mit dem Willen aus der Kabine, schnell das dritte Tor und damit die Vorentscheidung zu erzielen. Ein Eigentor der Germanen erhöhte dann auch den Vorsprung. Ein Pfostentreffer der Gastgeber ans TSV-Gehäuse diente als Weckruf, den Max Müller mit dem vierten Tor erhörte. Nico Peine machte mit seinem Treffer den 5:0-Auswärtssieg für Brettin/Roßdorf perfekt.

TSV Brettin/Roßdorf: Noah Gärtner - Lucas Weinheimer, Thomas Hackbarth, Colin Held, Jeremy Albrecht, Luca Lindemann, Brian Löper, Maximilian Müller, Marvin Wahl, Nico Peine, Leah Fichte, Kevin Kuhrts, Niklas Temme