Mit Außnahme der Damen in der Landesoberliga sind alle anderen Mannschaften des Biederitzer TC noch sieglos. Allein bei den Herren setzte es am Wochenende fünf Niederlagen bei nur einem Unentschieden.

Biederitz (obr/ahf) l Das einzige Remis holten die Herren 30 in der Landesliga beim TC Rotehorn Magdeburg. Ausgerechnet Ersatzmann Thomas Breuer wurde zum Matchwinner, als er zusammen mit Jens Krömer sein Doppel gewann und damit das 3:3 sicherte. Die Punkte im Einzel sicherten Krömer und Stefan Wöhler, der seinen Gegner nach zweieinhalb Stunden in drei Sätzen niederkämpfte.

Die Herren 40 verloren das Kreisderby in der Landesliga beim TC Möser mit 2:4. Dabei war ein Unentschieden durchaus möglich. Dazu hätte Oliver Brandt sein Spiel gegen Dirk Linke gewinnen müssen, doch unterlag der Biederitzer nach über drei Stunden mit 6:4, 4:6 und 5:7. Stark spielte dagegen Jens Krömer, der Axel Ludwig in zwei Sätzen besiegte. Für den TC Möser gewannen Uwe Bieseker und Tom Maertens souverän ihre Einzel. Der 6:2, 6:2-Doppelsieg von Krömer/Brandt gegen Bieseker/Linke reichte den Gästen nicht mehr. Ludwig/Maertens gewannen für den TCM das entscheidende Doppel.

Auch bei den Herren 50 gab es in der Landesliga ein Kreisderby. Und auch hier zogen die Biederitzer gegen den TC Grün-Weiß Burg als Gastgeber mit 2:4 den Kürzeren. 1:3 stand es aus Sicht der Gastgeber nach den Einzeln. Dabei wurde gleich zweimal ein Match nicht bis zum Ende gespielt. Zunächst gab der Burger Michael Siebert gegen Jürgen Edelmann-Nusser verletzt auf, anschließend musste Jürgen Stamann (Biederitz) gegen Markus Gladisch (Burg) passen. Die anderen Punkte für die Burger holten Andreas Zeuch und Karl-Heinz Fehle. In den Doppeln schien plötzlich noch ein Unentschieden für den BTC möglich. Zunächst verkürzten Edelmann-Nusser/Michael Groth auf 2:3. Als auch noch Stamann/Jäkel den ersten Satz gewannen, keimte Hoffnung bei den Gastgebern auf. Fehle und Andreas Timme fingen sich aber und sicherten den Gästen das Doppel und den 4:2-Erfolg.

Die Herren 60 unterlagen in der Landesoberliga beim TC Wernigerode glatt mit 1:5. Den Ehrenpunkt für die Gäste holte Manfred Lilie, der Lothar Nitschke glatt mit 6:0, 6:0 besiegte. Alle anderen Biederitzer blieben ohne Satzgewinn. Hart traf es Hansi Krebs/Erhard Wöhler, die ihr Doppel 0:6, 0:6 verloren. Für die BTC-Senioren hat damit der Abstiegskampf begonnen.

Auch die Mannschaften unterhalb der Landesligen blieben sieglos. Die Herren 40 II unterlagen dem MTC Germania II mit 0:6. Die Herren 60 II verloren ebenfalls gegen die zweite Magdeburger Vertretung mit 1:5. Den Biederitzer Punkt holte Wolfgang Mönckmeyer.