Die gute Serie der Jugendmannschaften des Biederitzer TC hält an. Auch am vierten Spieltag holten die Nachwuchsspieler fünf Siege aus sechs Begegnungen. Von 13 Mannschaften sind noch immer zehn ungeschlagen.

Biederitz (obr/ahf) l Die männliche U18 verteidigte in der Jugendliga mit einem klaren 3:0 über den TC Halle-Böllberg die Tabellenspitze. Max Breuer und Philip Krömer gewannen ihre Einzel sicher in zwei Sätzen. Max war trotz des klaren 6:3, 6:1-Erfolges über Hannes Bormann nur teilweise mit seiner Leistung zufrieden. Im Doppel reichte den Biederitzern eine durchschnittliche Leistung, um sich mit 7:5 und 6:0 durchzusetzen.

Beim 1. TC Magdeburg musste die zweite U18 hingegen eine 0:3-Niederlage hinnehmen. Lennart Riep gab auf Biederitzer Seite seine Punktspielpremiere. Und er konnte zufrieden sein. Bei der 3:6, 2:6-Niederlage gegen Anton Letzgus machte er ein ordentliches Spiel. Marian Pischel unterlag Franz Vorwerk deutlich. Auch das Doppel ging klar an die Gastegeber aus der Landeshauptstadt.

In der Altersklasse U12 konnten alle vier Biederitzer Mannschaften ihre Begegnungen siegreich bestreiten. Die Erste gewann in der Jugendliga gegen den SV Lok Blankenburg mit 3:0. Die Gäste, die mit einem Sieg gegen den MTC Germania aufhorchen ließen, hatten gegen Jannik Hesse und Ron Weber keine Chance. Das Biederitzer Duo gab in den Einzeln und Doppeln insgesamt nur vier Spiele ab. Ron blieb in seinem Einzel sogar ohne Spielverlust. In der Tabelle sind die Biederitzer als einziges Team noch ohne Niederlage.

Die zweite Mannschaft gewann das Kreisderby in der Bereichsklasse beim TC Grün-Weiß Burg mit 3:0 ebenfalls deutlich. Mirza Kuc (6:2, 6:0 gegen Sebastian Danehl) und Alexander Hartstock (6:1, 6:0 gegen Cao Nguyen) siegten im Eiltempo. Im Doppel blieben die Burger gegen den Tabellenführer ohne Spielgewinn.

Den höchsten Sieg des Wochenendes landete die dritte Mannschaft des BTC. Die Geschwister Brandon und Leandro Mejia Döbold gaben gegen den SV Lok Blankenburg III nur im Doppel ein Spiel ab. Nach dem klaren 3:0-Erfolg ist auch diese Mannschaft in ihrer Staffel klarer Tabellenführer.

Die vierte Mannschaft der U12 zeigte sich von der Auftaktniederlage der Vorwoche gut erholt. Gegen den 1. TC Magdeburg III wurde mit 2:1 der erste Saisonsieg eingefahren. Jakob Grams zeigte in seinem ersten Punktspiel eine starke Leistung und bezwang Sofya Kaufman mit 7:5, 6:2. Nach der Niederlage von Jonas Chmielewski gegen Laurentin Schneider musste das Doppel über den Sieg entscheiden. Hier setzen sich Grams/Jonas Hesse mit 6:4 und 6:0 durch. Damit verbesserte sich die Vierte auf den dritten Tabellenrang.